Corona-Inzidenz-Wert im Saarland sinkt weiter

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

11. Juni 2021 - 8:17 Uhr

Berlin/Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland ist die Inzidenz der Corona-Neuinfektionen auf 20,5 gesunken. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Freitag (Stand 3.11 Uhr) hervor. Am Tag zuvor hatte sie 21,4 betragen. Mit dem Wert wird die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen erfasst.

Binnen 24 Stunden sind im Saarland 47 neue Infektionen hinzugekommen. Es wurden zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert. Damit liegt die Zahl der Menschen, die im Saarland mit oder an dem Virus gestorben sind, bei 1016.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-947903/2

Quelle: DPA

Auch interessant