"Beruhigendes Ergebnis"

Zwischenstand: Bisher wenig Corona-Infizierte in Euskirchen

Landrat Günter Rosenke spricht von einem "positiven Ergebnis"
© dpa, Marius Becker, mb gfh

09. Juli 2020 - 16:12 Uhr

Landrat Günter Rosenke gibt erste Ergebnisse der Corona-Massentests bekannt

Nach einem Gottesdienst ist bei einer Großfamilie in Euskirchen das Coronavirus ausgebrochen. Seit Mittwoch werden Massentests an den rund 1000 Mitgliedern der Mennoniten-Gemeinde durchgeführt. Nun gibt es erste Zwischenergebnisse.

Mindestens 300 Corona-Testergebnisse stehen noch aus

Von den 648 bislang ausgewerteten Tests sei lediglich bei 14 Personen das Coronavirus nachgewiesen worden, sagte Landrat Günter Rosenke am Donnerstag in einer Pressekonferenz. "Bei den 14 Personen handelt es sich um 4 betroffene Familien in den Altersgruppen zwischen 11 und 61 Jahren", so Rosenke weiter. Er spricht insgesamt von einem positiven Ergebnis, was er so nicht erwartet hätte. Allerdings betont er, dass es sich heute nur um ein Zwischenergebnis handele. Mindestens 300 weitere Tests werden noch gemacht, die Ergebnisse dazu werden am Freitag erwartet. "Ich rechne nicht mit einem Lockdown, aber wir müssen alle Testergebnisse abwarten", sagt Günter Rosenke.