RTL News>News>

Corona: Ganze Straße in Chesire tanzt "Social Distancing"-Tanz

Wie aus einer kleinen Aktion eine große Gemeinschaft wuchs

Corona: Ganze Straße tanzt "Social Distancing"-Tanz

Sie tanzen den "Distance Dance" Engländer machen sich einen Spaß draus
00:36 min
Engländer machen sich einen Spaß draus
Sie tanzen den "Distance Dance"

30 weitere Videos

Sogar das Fernsehen war schon da

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen. Bewohner einer Straße im britischen Chesire zeigen, dass die Gemeinschaft trotz Social Distancing nicht zu kurz kommen muss. Die Menschen gehen auf die Straße und schwingen gemeinsam das Tanzbein. Was als eine einmalige Aktion begann, kam so gut an, dass jetzt täglich getanzt wird. Wie das aussieht, sehen Sie im Video.

Besonders ältere Menschen freuen sich

An Tag acht ist es so weit: Das Fernsehen kommt. "BBC und ITV sind da. Danke für all die Liebe", schreibt Anwohnerin Elsa Williams auf Twitter und postet auch gleich ein Video dazu. Es zeigt, wie ihre Nachbarn auf der Straße ihre besten Dance-Moves zeigen, während aus den Boxen "All you need is love" von den Beatles dröhnt.

Laut Williams hätten die Nachbarn vorher nicht besonders viel miteinander gesprochen, doch trotz Sicherheitsabstand hätte sich durch die Aktion eine tolle Gemeinschaft entwickelt. "Der 'Social Distancing'-Tanz startet jeden Tag um 11 Uhr", berichtet sie auf Twitter. "Eine Fitnesstrainerin leitet die Sessions. Sie gehen nur zehn Minuten, die Störung ist also minimal. Die meisten auf der Straße sind Kinder und ältere Anwohner, die isoliert sind, deshalb freuen sie sich darauf."