Corona-Fälle an Theologischer Hochschule Friedensau

Ein Wattestäbchen eines Corona Abstriches wird untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbol
© deutsche presse agentur

16. Oktober 2020 - 12:45 Uhr

Nach dem Nachweis des neuartigen Coronavirus bei Studierenden hat die Theologische Hochschule Friedensau das Präsenzstudium teilweise ausgesetzt. Eine Studentin habe nach einem Aufenthalt mit einer Gruppe von 30 internationalen Studierenden in Göttingen Symptome gezeigt und sei daraufhin positiv getestet worden, teilte die Hochschule am Freitag mit. Alle an der Exkursion beteiligten Studierenden und Lehrenden seien nun als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Weitere Corona-Tests seien veranlasst worden. Die Veranstaltungen des Programms "International Social Sciences" fänden nun online statt.

Zuvor war schon bei einem Studenten nach seiner Rückkehr aus Tschechien das neuartige Coronavirus gefunden worden, wie die Hochschule weiter mitteilte. Er und seine Familie seien ebenfalls zu Hause in Quarantäne.

Die Theologische Hochschule Friedensau ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Etwa 30 Nationen sind den Angaben zufolge dort vertreten.

Quelle: DPA