Bayern legt vor

Corona-Bonus für alle Pflegekräfte?

05. April 2020 - 19:22 Uhr

Bonus für die Zusatzbelastung in der Corona-Krise

Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder hat allen Pflegekräften in seinem Bundesland eine Bonuszahlung von 500 Euro versprochen. Die Staatsregierung wolle damit alle Pflegekräfte für ihren Einsatz während der Corona-Krise belohnen. "Wir in Bayern reden nicht nur darüber - wir machen das" sagte Söder der "Bild am Sonntag". Auch bundesweit sind solche Zahungen im Gespräch.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

252.000 Menschen in Bayern könnten von dem Bonus profitieren

Der Bonus ist für alle Pflegekräfte in Krankenhäusern, Reha-Kliniken, Alten-, Pflege- und Behindertenheimen gedacht. Das sind in Bayern rund 252.000 Angestellte. Sie stehen durch die Corona-Krise unter besonderer Belastung. Für sie will der Freistaat nun 126 Millionen Euro locker machen.

Die Bonuszahlung soll bereits am 7. April im Kabinett beschlossen werden, damit das Geld so bald wie möglich bei den Pflegekräften ankommen kann. "Vorläufig" sollen die 500 Euro einmalig gezahlt werden, hieß es. Je nachdem, wie lange der Kampf gegen das Coronavirus dauert, ist damit nicht ausgeschlossen, dass es später weitere Zahlungen gibt. Zusammen mit Nordrhein-Westfalen ist Bayern das am stärksten vom Coronavirus betroffene Land.

Politiker fordern Prämien für Krisenhelfer im ganzen Land

Auch bundesweit sind solche Zahlungen im Gespräch. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte eine schnelle Umsetzung von Bonuszahlungen für Pflegekräfte. "Der Bund sollte jetzt alle Mittel und Wege nutzen, um neben anderen Maßnahmen auch direkte finanzielle Prämien an das Personal zu unterstützen", sagte Göring-Eckardt den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Sonntag). 

Die Pflegeexpertin der Linken, Pia Zimmermann, schlägt zur Finanzierung vor, Besserverdienende zu verpflichten. "Eine Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und der Pflegeversicherung ist überfällig." Auch im Pflegevorsorgefonds lägen Milliarden, sofort nutzbar für eine befristete Zulage.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hatte angekündigt, in der Corona-Krise Bonuszahlungen für Arbeitnehmer bis 1.500 Euro steuerfrei zu stellen. Pflegekassen und Arbeitgeber zeigten sich offen für solche Zahlungen.

TVNOW-Doku: Stunde Null Teil 2 - Wettlauf mit dem Virus

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" vor zwei Wochen gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".