Borussia Mönchengladbach nennt Zahlen

Corona-Angst beim Borussen-Duell: Hunderte Fans bleiben lieber daheim

imago sp 0209 12590006 14403246.jpg
imago sp 0209 12590006 14403246.jpg
© imago sportfotodienst, imago

08. März 2020 - 13:50 Uhr

Corona-Sorgen: Fans nehmen Gladbach-Angebot an

Hunderte Fans sind lieber zu Hause geblieben, als sich das Borussen-Duell zwischen Mönchengladbach und Dortmund live im Stadion anzusehen. Die Gladbacher hatten Fans aus dem Kreis Heinsberg wegen des Corona-Virus angeboten, die Ticketpreise zu erstatten, sollten sie aus Vorsicht lieber zu Hause bleiben wollen.

Ausverkauftes Stadion trotzdem nicht voll

Rund 550 Fans machten Gebrauch von dem Angebot. Eigentlich sei der Borussia Park seit Wochen ausverkauft gewesen, berichtete ein Sprecher. Tatsächlich seien am Samstag aber nur 53.877 statt der maximal möglichen 54.022 Zuschauer anwesend gewesen.

Corona in NRW

NRW ist das am meisten vom Corona-Virus betroffene Bundesland und hatte nach Behördenangaben bereits am Samstag rund 400 bestätigte Infektionsfälle.