RTL News>Stars>

Cora Schumacher träumt von Liebes-Comeback mit Ralf: „Vielleicht erbarmt er sich noch mal“

War er doch der "einzig Wahre?"

Cora Schumacher träumt von Liebes-Comeback mit Ralf: „Vielleicht erbarmt er sich noch mal“

Träumt Cora Schumacher von einer Hochzeit mit Ex-Mann Ralf?
Was läuft zwischen Cora Schumacher und ihrem Ex-Mann Ralf Schumacher?
picture alliance / nordphoto, nph / Kokenge

Dass Cora Schumacher (45) und ihr Ex-Mann Ralf (46) sich auch viele Jahre nach der Scheidung noch gut verstehen, ist bekannt. Doch jetzt schlägt Cora ganz neue Töne an: Möchte sie den ehemaligen Rennfahrer vielleicht doch wieder zurück haben – als Mann an ihrer Seite?

Läuten für die beiden noch einmal die Hochzeitsglocken?

Promiformate wie das „Dschungelcamp“ , „Prominent getrennt“ oder „Das Sommerhaus der Stars“ sind bekannt dafür, dass darin das ein oder andere Geheimnis ausgeplaudert wird. In der letzten Folge der Sat.1-Show „Club der guten Laune“ ist es Cora Schumacher, die ihre Fans hellhörig werden lässt. Dort kam unter den Promi-“Club-Urlaubern“ auch das Gespräch auf die langjährige Ehe der Moderatorin mit dem ehemaligen Formel-1-Piloten. Die beiden waren fast 14 Jahre lang verheiratet, 2015 wurde die Ehe geschieden . Als Eltern eines gemeinsamen Sohnes blieben beide aber immer in Kontakt – und offenbar in einem so guten und freundschaftlichen, dass es immer mal wieder Gerüchte um ein mögliches Liebes-Comeback der beiden gab .

Hört Cora Schumacher jetzt vielleicht schon wieder die Hochzeitsglocken läuten? Einen Hinweis darauf könnte sie vielleicht gerade gegeben haben, auch wenn sie ihre Äußerung eher witzig formuliert hat. Zum Thema erneute Heirat mit Ralf erzählte sie: „Er hat gesagt für die passende Ablöse. Also, wenn einer meine Mitgift bezahlen würde, würde er mich auch noch mal heiraten – tatsächlich!“ Weiter folgte eine kleine Aufforderung an ihre „Club der guten Laune“-Mitstreiter:innen: „Also wenn ihr alle zusammenschmeißt, könnt ihr die Hochzeit filmen!“

Wieder ein Ring von Ralf?

Auch eine Aussage zum Thema Ring könnte vermuten lassen, dass Cora ihrer Ehe mit Ralf immer noch hinterher trauert und sie möglicherweise auf eine Wiederbelebung hofft. Beim „Club der guten Laune“ in Thailand erzählte sie ihrem Mit-Kandidaten Martin Semmelrogge eine peinliche Anekdote: Ralf habe ihr einmal in einem Tiroler Promihotel einen „wunderschönen, bezaubernden“ Diamantring geschenkt, aber sie hat diesen beim Händewaschen auf der Toilette des Hotels direkt liegen gelassen. Glücklicherweise konnte der Ring wiedergefunden werden, aber natürlich war ihr damaliger Ehemann richtig sauer – zurecht, wie sie selbst heute findet. Etwas wehmütig fügt sie an: „Ich glaube nicht, dass er mir noch einen neuen Ring kauft“, setzt aber hinzu: „Vielleicht erbarmt er sich ja noch mal, who knows?“ Ganz abgeneigt wäre Cora ganz offenbar nicht, diesen erneut anzunehmen...

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.