Zeichen gegen Polizeigewalt

Coole US-Polizisten spielen Football gegen Rassismus

26. Juni 2020 - 10:00 Uhr

Voller Körpereinsatz für die gute Sache

Es sind eben oft die kleinen Gesten, die zählen: In den Straßen eines Vororts von Cleveland im US-Bundestaat Ohio kam es jetzt zu einer ganz besonderen Begegnung zwischen zwei Polizisten und mehreren farbigen Kindern. Die coole Aktion zeigen wir im Video.

Zeichen gegen Polizeigewalt

Da kamen die beiden Beamten aber ganz schön ins Schwitzen. Bei einem spontanen Football-Match zeigte der 12-jährige Kindall Brown zwei Polizisten, wo der Hammer hängt. Er und seine Freunde spielten auf der Straße Football als plötzlich ein Streifenwagen vorfuhr. Nachbarn, die sich von den Kids gestört fühlten, hatten offenbar die Polizei alarmiert. "Man bekommt schon Angst, wenn Polizisten kommen und man sieht, dass sie weiß sind", sagt Kindall, der für das Schulteam als Quaterback spielt. Doch die Angst wurde dem Jungen und seinen Freunden bei dem Einsatz schnell genommen. Diese beiden Beamten haben es echt drauf, nicht nur in Sachen Football.