Comedy-Krösus: Niemand verdient so gut wie Kevin Hart

© Judy Eddy/WENN.com, WENN

19. August 2019 - 13:57 Uhr

Das Magazin 'Forbes' veröffentlicht regelmäßig Listen der Großverdiener im Showbiz. Jetzt sind die Stand-Up-Comedians dran, und einer hängt die Konkurrenz mühelos ab.

Kevin Hart (40) arbeitet viel und verdient gut mit seiner Arbeit. Neben Stand-Up sind es in erster Linie Filme, die die Kasse des Comedians und Schauspielers ('Jumanji: Willkommen im Dschungel') zum Klingeln bringen. Zwar gab er seine Rolle als Oscar-Moderator Anfang des Jahres wieder ab, doch das Geld floss dennoch reichlich.

Spitzenverdiener Kevin Hart

Mehr als 53 Millionen Euro wurden dem Star zwischen Juni 2018 und Juni 2019 auf sein Konto überwiesen. Damit steht das Multitalent aus Philadelphia unangefochten an der Spitze der lustigsten Menschen im Comedy-Geschäft.

Zum Zweitplatzierten Jerry Seinfeld (65) klafft eine große Lücke. Immerhin verdiente der Veteran aber noch umgerechnet knapp 37 Millionen Euro im gleichen Zeitraum.

Amy Schumer verdient gut – trotz Auszeit

Nur eine Frau konnte sich auf der Liste platzieren: Amy Schumer (38) ist bei den weiblichen Comedians noch immer die Nr. 1, bei Forbes insgesamt die Nr. 7. Obwohl sie im fraglichen Zeitraum eine schwierige Schwangerschaft durchlebte und erstmals Mutter wurde, war der 'I Feel Pretty'-Star am Ende doch noch um rund 19 Millionen Euro reicher.

Ebenfalls in die Top Five kamen Jim Gaffigan (53, 'Being Frank'), Trevor Noah (35, 'The Daily Show') und Sebastian Maniscalco (46, 'Green Book').

© Cover Media