Zuletzt ging es dem „Riverdale“-Star nicht gut

Cole Sprouse meldet sich bei Instagram zurück: Pause war „dringend nötig“

Cole Sprouse meldet sich mit emotionaler Botschaft bei Instagram zurück.
© imago images/MediaPunch, Tony Forte, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

31. Juli 2020 - 13:33 Uhr

Darum herrschte bei Cole Sprouse Funkstille

Cole Sprouse meldet sich nach einer Social-Media-Auszeit bei Instagram zurück. Warum sich der "Riverdale"-Star in den letzten Wochen zurückgezogen und nichts mehr gepostet hat, erklärt der 27-Jährige in einem emotionalen Statement.

Cole Sprouse machte sich Sorgen um seine mentale Gesundheit

"Ich habe mich entschieden, eine dringend nötige Pause für meine mentale Gesundheit einzulegen. Ich war noch nie ein besonders eifriger User in den sozialen Medien, aber allein das bisschen Interaktion, das ich während der Quarantäne-Zeit versucht habe, ist zu beschwerlich geworden" erklärt Cole Sprouse seine Auszeit bei Instagram und Co., die er sich bewusst gegönnt hat. "Nehmt euch raus. Die mentale und körperliche Gesundheit kommt immer zuerst", appelliert Cole an seine Follower. Achtsamkeit sei vor allem jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie wichtig, die für ihn ein "globales Trauma" ist, dessen Auswirkungen noch gar nicht absehbar sind.

Für ihn war die Zeit, in der er wegen der Corona-Pandemie nicht arbeiten konnte, besonders hart: "Jemand wie ich, der sein ganzes Leben nur gearbeitet hat, kommt am besten mit einem festen Zeitplan klar".

Dem „Riverdale“-Star wurde sexueller Missbrauch vorgeworfen

Dass sich Cole Sprouse zurückgezogen hat, dürfte aber auch damit zusammenhängen, dass er und einige andere "Riverdale"-KollegInnen sich zuletzt mit schweren Anschuldigungen konfrontiert sahen. Eine anonyme Twitter-Nutzerin hatte Cole beschuldigt, sie 2013 auf einer Party sexuell belästigt zu haben. Auch der gerade frisch getrennten Vanessa Morgan (28), Coles Ex-Freundin Lili Reinhart (23) und Co-Star KJ Apa (23) wurde anonym im Internet sexueller Missbrauch vorgeworfen. Alle "Riverdale"-Stars wiesen die Anschuldigungen weit von sich.

Am 22. Juni schrieb Cole noch vor seiner Auszeit bei Twitter: "Ich nehme diese Anschuldigungen sehr ernst (...) Falsche Anschuldigungen fügen wirklichen Missbrauchsopfern immensen Schaden zu." Lili Reinhart, von der sich Cole vor einigen Monaten getrennt haben soll, twitterte: "Diese Art von Lüge kann Leben und Karrieren zerstören".

Im Video: Cole gerät in eine Schlägerei mit rassistischem Hintergrund