Vor laufender Kamera

Coco Austin stillt Tochter Chanel (fast 4) immer noch - und findet es völlig richtig

25. Oktober 2019 - 9:32 Uhr

Coco Austin: Von der Partyqueen zur Helikoptermutti

Coco Austin (40), die Frau von Rapper Ice-T (61), war lange Zeit als Partyqueen bekannt. Seit der Geburt von Töchterchen Chanel (3) hat das Erotik-Model jedoch ganz andere Prioritäten. In ihrer Rolle als Mutter geht Coco völlig auf. Vielleicht ein bisschen zu sehr? Denn die 40-Jährige bekam erst vor kurzem wieder einen riesigen Shitstorm dafür, dass sie Chanel noch immer stillt - und das obwohl diese mittlerweile schon fast 4 Jahre alt ist. Im Video erzählt Coco, wieso sie das für genau richtig hält und stillt die Kleine sogar vor unserer Kamera.

„Chanel mag meine Brüste"

Bei Instagram postete das Glamour-Model ein Bild von sich und Tochter Chanel im Privatjet. Im Hintergrund schlummert Mann und Papa Ice-T. Das besondere an diesem Foto: Aufgestylt und in High Heels stillt Coco ihre Tochter Chanel, die mittlerweile fast 4 Jahre alt ist. Nicht das erste Mal, dass das Busenmodel seit Chanels Geburt mit deren Erziehung polarisiert. Der Shitstorm lässt da natürlich nicht lange auf sich warten. Zu dem Schnappschuss schreibt die 40-Jährige einen langen Text an ihre Follower, wie sehr sie und auch Tochter Chanel das Stillen lieben. Außerdem berichtet sie von Schwierigkeiten beim Stillen in den ersten Wochen nach Chanels Geburt.

Im RTL-Interview erzählt Coco von ihren Beweggründen noch immer zu stillen und gibt uns Einblicke in ihr Familienleben mit Töchterlein und Ehemann Ice-T. Keine große Überraschung: Nicht nur in Sachen stillen macht die Blondine einiges anders, als andere Mütter.