Clea-Lacy Juhn steckt das Liebes-Aus mit Sebastian Pannek noch in den Knochen

23. Juli 2018 - 15:20 Uhr

Ziemlich ehrlich: Clea-Lacy zeigt sich emotional

Es ist noch keinen ganzen Monat her, dass sich Ex-"Bachelor" Sebastian Pannek und seine Clea-Lacy getrennt haben. Trotzdem folgte nach einem emotionalen Statement auf Instagram ziemlich schnell auch das erste Interview von Sebastian: "Also ich glaube die Trauerphase ist schon vorbei, das passt schon. Also wir sind beide sehr schnell damit klargekommen und hintergetrauert wird nicht." Jetzt meldet sich auch Clea-Lacy zu Wort – doch die sieht die Dinge sichtlich anders! Wie anders die 28-Jährige fühlt wird klar, als wir sie mit Sebastians Statement konfrontieren: Sie ist sprachlos.

Der eine fühlt so, die andere ganz anders

Er ist der Bachelor, der in dem TV-Format tatsächlich seine große Liebe gefunden hat – so schien es zumindest noch letztes Jahr, als Sebastian auch nach der Show mit Clea-Lacy zusammenblieb. Die beiden präsentierten ihre Liebe regelmäßig in der Öffentlichkeit und auf großen Events, wie dem Coachella-Festival. Umso überraschender kam dann die Meldung am 27. Juni: Alles vorbei.

Auf Instagram bestätigt Sebastian Pannek die Trennung.
Sebastian Pannek bestätigt bei Instagram die Trennung.
© Instagram

Und während der Post noch von positiven Gefühlen zeugt, gibt Clea-Lacy jetzt im Interview zu, wie sehr sie an der Trennung zu knabbern hat. Das ganze fühlt sich noch ungewohnt für sie an und sie muss ständig an die Vergangenheit denken: "Es ist einfach eine Trennung, die noch sehr frisch ist." Das Interview von Sebastian trifft sie dementsprechend hart. Als wir ihr die Aussagen des Ex-"Bachelors" abspielen, wirkt sie betroffen: "Oh – das hab ich noch gar nicht mitbekommen…" Schnell wird deutlich: Clea-Lacy hat eine sichtlich andere Auffassung von der Trennung. Was sie sonst noch zu Sebastians Statement zu sagen hat, verrät die 28-Jährige im Video.