So schlimm war das Mobbing für sie

Claudia Obert über die emotionale Folter bei "Promis unter Palmen"

27. April 2020 - 12:44 Uhr

Claudia Obert wurde bei „Promis unter Palmen“ gemobbt

Claudia Obert (58) hatte es während ihrer Teilnahme in der TV-Show "Promis unter Palmen" wirklich nicht leicht. Immer wieder wurde sie Opfer von Désirée Nicks fiesen Läster-Attacken. Doch damit nicht genug: Am Ende hatte sich fast das ganze Haus gegen sie verbündet. Wie Claudia ihr Martyrium überstehen konnte, verrät sie uns im Video.

Claudia Obert war meistens blau

"Für mich hatte das den Eindruck der emotionalen Folter", erinnert sich die Selfmade-Millionärin. Man konnten miterleben, dass sie während ihres ganzen Aufenthalts dauerbeschwippst war. Claudia will es gar nicht beschönigen: "Ich sag ja, ich erinnere mich auch nicht so wirklich an diese Sendung, ich war meistens blau."

Nicht nur Nick, auch TV-Proll Bastian Yotta (43), Ex-Bachelor-Kandidatin Carina Spack (23) und Ex-Dschungelcamper Matthias Mangiapane (36) zeigten sich in der Show von ihrer schlechtesten Seite und zogen an einem Strang, um Claudia Obert kategorisch zu beleidigen und fertig zu machen. Claudia, die kürzlich gestand, manisch-depressiv zu sein, war ein leichtes Opfer.

Die Show ist für Claudia mittlerweile endlich vorbei - die Unternehmerin hat gerade erst die Wiedereröffnung ihrer Boutique in Hamburg gefeiert. RTL war mit dabei.