Cindy Crawford: Sorge um Presley

Cindy Crawford
© BANG Showbiz

20. Februar 2020 - 16:30 Uhr

Cindy Crawford macht sich angeblich große Sorgen um ihren Sohn Presley Gerber.

Das 54-jährige Model und ihr Ehemann Rande Gerber sind beide um das Wohlergehen ihres 20-jährigen Sohnes besorgt, nachdem er sich kürzlich das Wort "Missverstanden" mitten ins Gesicht tätowieren ließ.

Ein Insider erzählt nun gegenüber 'E! News': "Cindy und Rande sind definitiv besorgt um ihren Sohn. Sie wollen wirklich sichergehen, dass es ihm gut geht." Cindy und ihr Mann haben sich noch nicht öffentlich zu Presleys auffälliger Tätowierung geäußert. Allerdings soll das Paar - das seit bereits 1998 verheiratet ist - "ihn genau beobachten". "Er ist gerade vom Weg abgekommen. Er war schon einmal in Behandlung, aber sie drängen auf etwas Ernsteres. Sie wollen sicherstellen, dass er in einem guten psychischen Zustand ist und beobachten ihn genau", deckt der Insider weiter auf.

Auch die 18-jährige Kaia sei sehr daran interessiert, ihrem Bruder zu helfen und ihn zu unterstützen, jedoch sei sie aufgrund ihrer Verpflichtungen als Model auf der ganzen Welt unterwegs.



BANG Showbiz