CIA will mehr Drohnen für Antiterrorkampf

12. Februar 2016 - 4:48 Uhr

Der US-Geheimdienst CIA will laut 'Washington Post' mehr bewaffnete Drohnen für den Antiterrorkampf. Darauf dringe der Chef, Petraeus, so das Blatt unter Berufung auf Regierungsbeamte. Bisher habe der CIA 30 bis 35 Drohnen. Bis zu zehn weitere unbemannte Flugzeuge könnten hinzukommen.

Das Verteidigungsministerium war in der Vergangenheit skeptisch. Dies würde die Funktion des CIA immer weiter in Richtung einer paramilitärischen Streitmacht verlagern. Nun habe das Pentagon nicht widersprochen.