Christopher Posch Spezial - Meine besten Fälle: Schule

In der Schule bewusstlos geprügelt

Fahrudin durchlebt ihn immer wieder: Den Moment, der sein Leben verändert hat. Eine Clique hat ihn in einen Hinterhalt gelockt, brutal zusammengeschlagen. Seit diesem Tag hat der 19-Jährige Todesängste. Denn die Täter sind noch auf freiem Fuß. Bei Rechtsanwalt Christopher Posch holt er sich Hilfe.

In der Kanzlei schildert er dem Anwalt, was passiert ist: "Ich war morgens früh in der Regiotram unterwegs. Meine Klassenkameraden wollte sich hinsetzen, wo ein Mädchen schon saß und ihre Tasche liegen hatte. Ich hatte sie gebeten, ihre Tasche wegzunehmen. Daraufhin hat sie angefangen, uns zu beleidigen und dann sagte sie: Wenn du jetzt nicht leise bist und deine Fresse hältst, dann wirst Du meinen Freund kennenlernen."

Diese Auseinandersetzung ist erst der Anfang. Auf dem Schulhof bemerkt Fahrudin, dass er von dem Mädchen aus der Bahn - Jessica F.- beobachtet wird. Kurz darauf lockt ihre Freundin ihn aus dem Klassenzimmer, eine Falle. Draußen warten Jessica F. und ihr Freund. Er geht sofort auf Fahrudin los. Und nicht nur das: Er soll ihn sogar mit dem Tod bedroht haben. Seit diesem Vorfall leidet der Teenager an Panikattacken. Christopher Posch will ihm helfen und zieht für ihn vor Gericht.

Auslandsstudium in Istanbul: Abgezockt vom Vermieter

Außerdem kümmert sich Rechtsanwalt Christopher Posch noch um folgende Themen:

Drei Studentinnen wollen ein Semester in Istanbul studieren, doch die über das Internet gefundene Mietwohnung entpuppt sich vor Ort als dreckige Wohnung mit Kakerlaken und Schimmel. Die jungen Frauen verlangen nun die Kaution und Miete zurück - aber der türkische Vermieter weigert sich, das Geld herauszugeben. Womit der Mann nicht rechnet: Christopher Posch fliegt selber in die Türkei, um die Angelegenheit zu klären.

Der kleine Jan-Niclas braucht dringend einen Anwalt, weil ihm das Jugendamt seiner Heimatstadt seit Monaten eine Lerntherapie verweigert. Aufgrund seiner Lernschwäche benötigt er die Therapie dringend, sie steht ihm vom Gesetz her auch zu. Eine schwierige Aufgabe für Christopher Posch, denn das Jugendamt will nicht nachgeben und so muss Jan-Niclas eine ganze Stadtverwaltung verklagen.

Alles zu Christopher Posch

Kind stehen 220.000 Euro Unterhalt zu

Kommt Lara endlich zu ihrem Recht?

Er kämpft um Ihr Recht!