2015 M07 23 - 16:27 Uhr

Poschs Privatleben wurde durchleuchtet

Ein gewagtes TV-Experiment: Eigentlich wollte Rechtsanwalt Christopher Posch mit Hilfe von IT-Experten ein fremdes Leben übernehmen, doch was er nicht wusste - die Computer-Profis durchleuchteten auch sein eigenes Leben. Und sie zeigten ihm schonungslos, was das Internet über ihn weiß. Ein kleiner Schock für Christopher Posch.

Es kann so schnell gehen. Wenn Hacker es auf einen Rechner abgesehen haben, können sie im schlimmsten Fall an die intimsten Daten gelangen.

Und das passiert täglich. Die Statistik ist alarmierend: Innerhalb von Minuten hacken sich Internetdiebe in Deutschland in zwei Privatcomputer.

Wie genau diese Masche funktioniert und wie sehr wir alle die Gefahr aus dem Internet immer noch unterschätzen, das hat der ungewöhnliche Test von Christopher Posch gezeigt. Per Mausklick klaute er einer Frau ihre Online-Identität. Doch auch sein Leben wurde professionell durchleuchtet und im Fernsehen einem Millionenpublikum präsentiert. Wie Christopher Posch darauf reagierte, sehen Sie im Video.