Inspiriert von der Basketball-Legende

Christian Streich: Müssen wie Michael Jordan spielen

Christian Streich
© picture alliance

24. Januar 2020 - 10:50 Uhr

Für mehr Michael Jordan im Freiburger Spiel

Be like Mike (wie Mike sein) – das gilt auch für Freiburg-Trainer Christian Streich. Der Hobby-Sportphilosoph erklärt die Einfachheit des Fußballs mit einer Kurzgeschichte über Basketball-Legende Michael Jordan.

Fußball kann so einfach sein, zumindest wenn man Christian Streich auf seinen Pressekonferenzen lauscht. Aktuelles Beispiel: Mithilfe eines Zitates von Basketball-Star Michael Jordan versucht er, seine geforderte Spielweise auf ein einfaches Credo herunterzubrechen.

Als der 54-Jährige über Automatismen und Wiederholungen ("Es geht ja immer wieder nur ums Gleiche") im Training spricht, fällt ihm plötzlich eine Anekdote von Jordan ein. Dabei verriet der frühere NBA-Top-Spieler seine Leidenschaft für die Defensiv-Arbeit.

"Besser kann man es nicht ausdrücken"

"Dann hat er gesagt: Er kann kein Basketball spielen, wenn der andere den Ball hat", erzählt Streich mit alemannischem Zungenschlag.

"Und er möchte Basketball spielen."

"Und wenn der andere den Ball hat, kann er nicht Basketball spielen."

"Also was macht er?"

"Er versucht, weil er es ja gut kann, den Ball zu holen. Weil, wenn er den Ball holt, kann er Basketball spielen."

Streichs Fazit: "Besser kann man es nicht ausdrücken."

Einleuchtend. Mit dieser jordanesken Einstellung sollten drei Punkte im Bundesligaheimspiel am Samstag gegen Aufsteiger SC Paderborn nur noch Formsache sein.

MJ = Basketball-Legende

Michael Jordan führte die Chicago Bulls 1998 zur Meisterschaft. Foto: Gianni Congiu
Michael Jordan erzielte im Schnitt 30,1 Punkte
© DPA

Michael Jordan ist einer der besten und erfolgreichsten Basketballer der Geschichte. Mit den Chicago Bulls gewann er in den 90er Jahren sechs NBA-Titel (1991-93 und 1996-98). Das Team mit seinem kogenialen Partner Scottie Pippen und Coach Phil Jackson ist legendär. Zudem führte er das nicht weniger legendäre "Dream Team" (erstmals traten die USA mit NBA-Profis bei Olympia an und zerlegten jeden Turniergegner in die Einzelteile) zu Gold bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona.