China: Laternenmast kracht in fahrenden Bus

27. März 2013 - 13:36 Uhr

Unglaubliche Bilder im Video

Unglaubliche Bilder aus China: Mitten während der Fahrt kracht ein Laternenmast durch die Frontscheibe eines Busses. Der Busfahrer aus Jiangshan, Mao Zhihao, wird getroffen und geht zu Boden.

China: Laternenmast kracht in fahrenden Bus
Mitten während der Fahrt kracht ein Laternenmast durch die Frontscheibe eines Busses.

Dennoch reagiert er geistesgegenwärtig, tritt mit dem Fuß sofort auf die Bremse und bringt den Bus am Straßenrand zum Stehen. Dann evakuiert er die 26 Passagiere aus dem Bus und meldet den Unfall der Polizei. "Ich konnte die Straße nicht sehen und habe versucht den Bus auf eine Seite der Straße zu fahren. Der Bus traf die Leitplanke und stoppte dann schließlich", erklärt Mao sein Manöver. Der Busfahrer kam mit einer tiefen Schnittwunde in ein Krankenhaus, die anderen Passagiere blieben unverletzt.

Der Mast wurde zuvor bei einem Zusammenstoß zweier Autos getroffen und krachte daraufhin in den Bus.