Pop-Ikone setzt auf Schwarz-Seiß

Cher begeistert mit stylischem Undercover-Look

Cher auf dem Weg zu den BBC-Studios.
Cher auf dem Weg zu den BBC-Studios.
© imago images/Matrix, SpotOn

10. Dezember 2020 - 14:26 Uhr

Cher: Stylisch in London unterwegs

Sängerin und Schauspielerin Cher (74) wird zur stylischen Inspiration für den Winter: Beim Verlassen ihres Hotels in London setzte sie auf einen besonderen Look in Schwarz-Weiß. Zu einer weißen Jacke mit weiten Ärmeln, die mit einem schwarzen Cape-Überwurf auf einer Seite eine asymmetrische Linie bekam, kombinierte sie eine Baskenmütze aus Leder, die die schwarz-weiße Optik der Jacke widerspiegelte.

Cher rettete den einsamsten Elefanten

Ihren Mund-Nasenschutz hielt Cher dazu passend ebenfalls in Schwarz. Den Streetstyle komplettierte die 74-Jährige mit einer locker sitzenden Jeans und schwarzen Stiefeln mit Absatz. Zudem befolgte sie eine wichtige Regel in der aktuellen Make-up-Welt: Durch dunklen Lidschatten und schwarzer Mascara betonte sie ihre Augen, die durch das Mundschutz Tragen in den Fokus rücken. Die Sängerin machte sich mit ihrem besonderen Look auf den Weg in die BBC-Studios, wo sie ein Interview in der "The One Show" gab.

Lange war es ruhig um Cher geworden. Kürzlich sorgte die Sängerin nicht mit ihrer Musik für Aufsehen, sondern mit einer tollen Geste. Dank einer beträchtlichen Summe, die sie gespendet hatte, konnte der einsamste Elefant der Welt von Pakistan nach Kambodscha ziehen, wo er wieder in Freiheit leben kann.

spot on news/RTL.de