Cheerleaderin hat Leukämie - mit einer berührenden Geste stehen ihr die Footballer bei

08. September 2016 - 18:07 Uhr

Besondere Aktion für ein besonderes Mädchen

Es sieht zunächst aus wie der übliche Auftakt eines Footballspiels: Ein Video auf Facebook zeigt, wie die Spieler der Foothill High School im kalifornischen Palo Cedro an den Cheerleaderinnen vorbei aufs Spielfeld gehen. Unter ihnen ist auch Ashley Adamietz. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie nicht, was gleich auf sie zukommen wird. Zielstrebig gehen die Footballspieler auf sie zu. Dann legt jeder von ihnen dem verdutzten Mädchen eine orangefarbene Rose zu Füßen.


'KRCR-7' zufolge wurde bei der Schülerin vor kurzem Leukämie diagnostiziert. Das wussten auch die Footballspieler und beschlossen, sie auf eine ganz besondere Art und Weise zu unterstützen: Orange ist die Farbe, um Aufmerksamkeit für das Thema Blutkrebs zu schaffen – und das ist den Spielern auch gelungen.

Ashley kann kaum fassen, wie ihr geschieht, Tränen der Rührung steigen ihr in die Augen. Ihrem Cheerleader-Coach zufolge muss sie täglich Chemotherapie-Behandlungen über sich ergehen lassen. Umso tröstender empfand sie die Solidarität ihrer Mitschüler. "Ich weiß nicht, was ich ohne die Unterstützung meiner Familie, meinen Freunden und – am wichtigsten von allen – meiner Schule wäre ❤", twitterte sie. Die rührende Geste sehen Sie im Video.