Hat die Ehefrau von Sido was machen lassen?

Charlotte Würdig: Klartext vom Beauty-Doc zum Botox-Wirbel

Hat Charlotte Würdig im Gesicht nachgeholfen?
Hat Charlotte Würdig im Gesicht nachgeholfen?

05. Januar 2019 - 8:44 Uhr

Charlotte Würdig sorgte mit einem Werbefoto für Aufsehen

Die 40-Jährige sorgte mächtig für Aufsehen, als sie vor einigen Tagen ein Foto von sich auf Instagram veröffentlichte. Eigentlich wollte die Zweifach-Mama nur ein Beautyprodukt bewerben, doch ihre Follower gingen stattdessen verbal auf das stark verändert wirkende Gesicht der Blondine los. Sofort machten Gerüchte die Runde, die Frau von Rapper Sido habe sich unters Messer gelegt. Nun bringt der Düsseldorfer Schönheitschirurg Dr. Axel Neuroth Licht ins Dunkel.

"Ihre Lippen haben einen Schlauchboot-Charakter"

Der Mediziner schaute sich das Gesicht der 40-Jährigen auf dem Bild genauer an und erkannte in der Tat einige Gesichtszüge, die für einen Beauty-Eingriff sprechen könnten. "Das Gesicht von Charlotte Würdig wirkt leblos, sie hat wenig Ausstrahlung", stellt der Experte im Interview mit "Bild" fest. "Ich kenne so einen Gesichtsausdruck von Menschen nach einer Botox-Behandlung oder nach einem klassischen Lifting." Auch der Vergleich mit einem Foto der Moderatorin aus dem Jahr 2012 zeige laut des Chirurgen, dass Veränderungen erkennbar seien. So sagt er: "Ihre Lippen wirken jetzt voller, haben einen Schlauchbootcharakter. Für mich ist es immer auffällig, wenn Lippen zu gleichmäßig sind." Was Charlotte wohl zu der Feststellung sagt?

BANG Showbiz