„Es gibt nichts Schöneres als das bunte Internet - aber bitte ohne Hasskommentare“

Charlotte Maihoff, Peter Kloeppel, Katja Burkard und Co.: Wir bei RTL dulden keinen Rassismus und keine Diskriminierung

26. November 2019 - 15:44 Uhr

Ulrike von der Groeben, Frauke Ludowig, Maik Meuser, Jennifer Knäble, Andreas von Thien, Maxi Biewer, Birgit von Bentzel - das sagen RTL-Moderatoren über Rassismus

"Wir alle teilen uns diese eine kleine Welt. Und das geht nur miteinander und nicht, wenn wir uns gegenseitig ausgrenzen." Das sagt Sport-Ikone Ulrike von der Groeben über Rassismus - in der Realität und im Internet. Im Video sehen Sie, wie RTL-Moderatoren sich klar gegen Diskriminierung positionieren.

Tagtäglich findet Hassrede im Internet statt. Das fängt an bei beiläufigen Beleidigungen und reicht bis hin zu ernsthaften Bedrohungen gegen Politiker wie Cem Özdemir. Wenn Menschen beschimpft oder abgewertet werden, ist das immer ein Problem. Das akzeptieren wir nicht. RTL-Aktuell-Anchor Peter Kloeppel fügt hinzu: "Weil wir Menschen nicht ausgrenzen, sondern einbeziehen wollen."

Oma-Weisheit aus dem Hause Maihoff

Etwa jeder Zweite in Deutschland hat online schon mal Hasssprache wahrgenommen. Unter 18- bis 24-Jährigen sind sogar 73 Prozent bereits auf diskriminierende Kommentare oder Postings gestoßen. Das hat eine Studie von Campact! e.V. und dem "No Hate Speech Movement" ergeben (Juni 2019). Demnach haben Leute, die persönlich angegriffen wurden, mit Folgen zu kämpfen wie emotionalem Stress, Angstzuständen, Depressionen und Problemen mit dem Selbstbild.

RTL steht für Vielfalt und eine offene Gesellschaft - unabhängig davon, an welche Religion jemand glaubt, wo er herkommt, wie er aussieht oder wen er liebt. RTL-Aktuell-Moderatorin Charlotte Maihoff hält für jede(n), der oder die Andersdenkende, Andersglaubende oder Andersliebende ausgrenzt, eine Oma-Weisheit bereit: "Das Äußere eines Menschen sagt über seinen Charakter erstmal gar nichts aus." Alle weiteren Positionen, zum Beispiel von Exclusiv-Moderatorin Frauke Ludowig sehen Sie im Video.