Champions-League-Finale 2015 im Berliner Olympiastadion

12. Februar 2016 - 9:08 Uhr

Das Champions-League Finale 2015 findet im Berliner Olympiastadion statt. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf seiner Sitzung in London. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) setzte sich mit seiner Bewerbung um das Endspiel gegen mehrere namentlich von der UEFA nicht genannte Konkurrenten durch. Den Zuschlag für das Europa-League-Endspiel 2015 bekam Warschau.

Damit wird innerhalb von drei Jahren zum zweiten Mal die begehrteste Club-Trophäe im europäischen Fußball in Deutschland vergeben. 2012 war München Austragungsort des Finales zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea gewesen. Die Engländer gewannen die dramatische Partie in der Allianz Arena 4:3 im Elfmeterschießen.