Hartes Stück Arbeit für Klopp-Elf

Champions League: FC Liverpool nach Sieg in Salzburg im Achtelfinale

Champions League - Group E - FC Salzburg v Liverpool
Champions League - Group E - FC Salzburg v Liverpool
© Action Images via Reuters, JOHN SIBLEY, RC

10. Dezember 2019 - 21:14 Uhr

Jürgen Klopp mit Liverpool in der K.o.-Runde

Der FC Liverpool hat sein Ticket für das Achtelfinale der Champions League gebucht. Die Elf von Teammanager Jürgen Klopp gewann bei Red Bull Salzburg mit 2:0 und schloss Gruppe E mit 13 Punkten auf Platz 1 ab. Der Sieg in Österreich war allerdings das von Klopp vorhergesagte harte Stück Arbeit. Denn: Die Salzburger von Trainer Jesse Marsch bliesen den 'Reds' selbigen vor allem in der ersten Hälfte gehörig.

Vollgas-Fußball in Salzburg

Die Zuschauer in Salzburg bekamen von Beginn an Vollgas-Fußball mit Chancen hüben wie drüben vorgesetzt. Liverpool musste sich bei Torwart Allison Becker bedanken, der mehrmals gekonnt verhinderte, dass die Mozart-Kugel ins Nest des Titelverteidigers rollte.

Auf der anderen Seite ließen Klopps Starstürmer Mo Salah und Sadio Mané ebenfalls gute Chancen liegen. Warum es zur Pause 0:0 stand, wusste ob des Spielverlaufs nur der Fußball-Gott.

Keita und Salah machen binnen Sekunden alles klar

Erst nach dem Pausentee bekam Liverpool das Spiel besser in den Griff, obschon die Salzburger 'Bullen' gefährlich blieben.

Die Entscheidung fiel binnen Sekunden: Erst nickte Naby Keita (57.) eine Mané-Flanke ins Salzburger Tor ein, das Tormann Cican Stankovic ohne Not verlassen hatte. Keine Minute später nahm Salah (58.) eine verunglückte Kopfballrückgabe von Jérôme Onguéné an, umkurvte Stankovic und zirkelte die Murmel aus spitzem Winkel mit der Präzision eines ägyptischen Pyramiden-Architekten ins Tor.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Napoli macht Genk nass und ist weiter

Im zweiten Spiel der Gruppe schickte der SSC Neapel den KRC Genk mit 4:0 zurück nach Belgien und schaffte dadurch ebenfalls den Sprung in die K.o.-Runde. Überragender Mann im Team von Carlo Ancelotti war Arkadiusz Milik, der Genk schon in Hälfte 1 mit einem lupenreinen Hattrick schachmatt setzte.

Für die stark aufspielenden Salzburger gibt es ein Trostpflasterl. Sie überwintern als Gruppendritter in der Europa League, wo sie 2020 im Sechzehntelfinale stehen.

Champions League: Alle Gruppen, alle Spiele, alle Ergebnisse