Champions-League-Auslosung: FC Bayern muss im Achtelfinale gegen FC Liverpool ran

18. Dezember 2018 - 10:30 Uhr

Dreimal Deutschland gegen England

Im Achtelfinale der Champions-League kommt es dreimal zum absoluten Härte-Test: Bundesliga gegen die englische Premier League.

Die Roten gegen die Reds

Obwohl Niko Kovac mit seiner Mannschaft ohne Niederlage als Gruppenerster die Vorrunde überstand, wartet im Achtelfinale ein richtiger Kracher auf die Bayern. Dem Vorjahresfinalisten FC Liverpool wären die Münchner so früh sicher gern aus dem Weg gegangen. "Das ist die Mannschaft der Stunde, Tabellenführer in England, sie spielen wirklich guten Fußball, geben richtig Gas", lobte Hasan Salihamidzic die Truppe von Trainer Jürgen Klopp. "Wir freuen uns drauf. Da muss man zwei gute Tage haben", blickt Bayerns Sportdirektor der Partie entgegen. "Es wird schwierig, sie haben eine Top-Mannschaft, aber für mich ist es schön, nach Deutschland zurückzukehren", freut sich Liverpool Trainer Klopp auf das Spiel. Auch Mats Hummels ist heiß auf die Begegnung mit seinem Ex Trainer. Das Hinspiel ist am 19. Februar in Liverpool, ehe am 13. März in der Allianz Arena der endgültige Sieger ausgespielt wird.

Tottenham - ein bekanntes Gesicht

Borussia Dortmund hat es nur vermeintlich etwas leichter getroffen. Mit den Tottenham Hotspurs wartet zwar ebenfalls eine Top-Mannschaft aus England, jedoch ist die Truppe um Stürmer Harry Kane eine bekannte Größe für den BVB. "Wir haben in jüngerer Vergangenheit zweimal gegen Tottenham gespielt, beide haben sich einmal durchgesetzt", erinnert sich BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. "Es ist ein 50:50-Spiel, aber wir haben natürlich den Anspruch weiterzukommen." Am 13. Februar müssen die Dortmunder nach London und empfangen am 5. März die Spurs zuhause.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Mammutaufgabe für Schalke

Erwartet heftig hat es Schalke 04 erwischt. Die Tedesco-Truppe muss als Gruppen-Zweiter gegen Manchester City ran. Es kommt zum Wiedersehen mit dem Ex-Schalker Leroy Sané. 2016 ist der deutsche Nationalspieler vom FC Schalke für eine Rekordsumme von über 50 Millionen Euro zum Star-Ensemble von Pep Guardiola gewechselt und spielt seitdem eine prägende Rolle im System des Spaniers. Schalk steht vor einer echten Mammutaufgabe. Am 20. Februar leistet das Guardiola-Star-Ensemble Schalke einen Besuch ab und am 12. März müssen die Schalker ins Etihad nach Manchester.

Tuchel gegen Mourinho

Auslosung CL-Achtelfinale 18/19

FC Liverpool - FC Bayern
Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund
FC Schalke 04 - Manchester City
Olympique Lyon - FC Barcelona
Ajax Amsterdam - Real Madrid
Atletico Madrid - Juventus Turin
Manchester United - Paris St. Germain
AS Rom - FC Porto

Auch für Thomas Tuchel geht es gegen eine Mannschaft aus der Premier League. Mit Manchester United und José Mourinho wartet eine Mannschaft, die momentan in einem Formtief steckt. Eine machbare Aufgabe für das Team um Neymar und Kylian Mbappé.

Cristiano Ronaldo darf in seiner alten Heimat auflaufen. Während sein Ex-Verein, Real Madrid, gegen Bayerns Gruppengegner Ajax Amsterdam ums Weiterkommen kämpft, will der Portugiese mit Juventus Turin gegen Atletico Madrid eine Runde weiterziehen.

Das will auch Olympique Lyon, allerdings wird die Achtelfinalpartie gegen den FC Barcelona eine schwere Aufgabe für die Franzosen. Komplettiert wird das Achtelfinale mit der Begegnung AS Rom gegen FC Porto.