27. Mai 2019 - 0:01 Uhr

Mit deutlichen Verlusten im Vergleich zu 2014 hat die CDU die Europawahl in Niedersachsen gewonnen. Die CDU kam am Sonntag auf 29,9 Prozent und landete damit vor den Grünen (22,6 Prozent), die die SPD (20,9 Prozent) vom zweiten Rang verdrängte, wie aus dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der Landeswahlleitung hervorgeht.

Quelle: DPA