Koalitionsausschuss tagt - Verlängerung gilt als sicher

Kurzarbeitergeld steht vor der Verlängerung

Mit Kurzarbeit den Jobbverlust vermeiden. Doch wie lange darf Kurzarbeit dauern?
www.imago-images.de, imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de

Von Andreas Kock

So schwer der Corona-Abschwung das Wirtschaftsleben auch getroffen hat, die Arbeitslosenzahlen blieben niedrig. Der Grund: Kurzarbeit wirkt. Bis zu 6,7 Millionen Menschen haben sie im Mai bezogen. Im Augenblick erholt sich die Wirtschaft wieder, die Nachfrage nach Kurzarbeit sinkt. Und doch möchte die SPD dieses arbeitsmarktpolitische Instrument großzügig verlängern. Teile der CDU halten dagegen. Viel spricht dafür, dass der Koalitionsausschuss der Verlängerung trotzdem zustimmt.

+++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus und seinen Auswirkungen jederzeit im Liveticker +++

SPD: Eine teure Meisterleistung verlängern

Das Prinzip ist einfach: Firmen, die in der Krise leiden, schicken ihre Mitarbeiter nicht zum Arbeitsamt, sondern arbeiten kurz. Einen Teil des verringerten Nettolohns stockt der Staat auf. In der Regel sind das 60 Prozent, Berufstätige mit Kindern erhalten 67 Prozent des ausgefallenen Nettolohns. Zudem übernimmt die staatliche Bundesagentur für Arbeit die volle Höhe der Sozialbeiträge, was Firmen zusätzlich entlastet.

Die maximale Bezugsdauer Kurzarbeitergeldes beträgt 12 Monate, die SPD, allen voran Arbeitsminister Hubertus Heil und Kanzlerkandidat und Finanzminister Scholz wollen eine Verlängerung auf bis zu 24 Monate. Scholz spricht von einer „Meisterleistung des deutschen Staates“. Die Verlängerung hat ihren Preis: Scholz rechnet mit Mehrkosten von 10 Mrd. Euro.

Wie Sie als Arbeitnehmer bei der Kurzarbeit am meisten für sich finanziell heraus holen können, haben wir hier für Sie erklärt.

Chef der "Wirtschaftsweisen" Lars Feld warnt vor Zombie-Firmen

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

GroKo hat sich offenbar festgelegt

Die Kritiker werden ungehört bleiben. Die Berliner Koalitionsspitzen sollen sich einig sein. Heute beraten sie im Koalitionsausschuss. Die Verlängerung der Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes gilt als sicher.

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist

​Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.

Playlist: 30 Videos

Politiker-Interviews im "Frühstart"

In der Interview-Reihe "Frühstart" treffen wir täglich spannende Gesprächspartner aus der Politik. In unserer Videoplaylist können Sie sich die Video-Interviews ansehen.

Playlist: 30 Videos