Video zeigt Party-Szenen

CDU-Politiker feiert Geburtstagsparty zum 60.

Klaus-Peter Willsch (CDU)
Klaus-Peter Willsch (CDU)
© imago images/Christian Spicker, Christian Spicker via www.imago-images.de, www.imago-images.de

13. März 2021 - 11:38 Uhr

Party trotz Corona: Ein kleines Fest zum 60. Geburtstag

Eine Party in Corona-Zeiten: Keine gute Idee. Eine Party in Corona-Zeiten als Politiker? Überhaupt keine gute Idee. Im Gegenteil. Den CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch bringt jetzt eine Party zu seinem 60. Geburtstag in Bedrängnis. Das berichtet der "Spiegel".

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus jederzeit im Liveticker +++

Ohne Maske singen die Partygäste "Lemon Tree"

Auslöser ist ein Handyvideo, das – so der "Spiegel" – in politischen Kreisen aufgetaucht sei. Darauf sieht man Menschen zum Pop-Song "Lemon Tree" von Foolsgarden tanzen und singen, ohne Abstand, ohne Maske. Auch darauf zu sehen: Klaus-Peter Willsch. CDU-Abgeordneter im Bundestag.

Der "Spiegel" konfrontierte Willsch damit – und der gibt die Party zu: "Anlässlich meines 60. Geburtstages am 28. Februar habe ich den Abend im privaten Bereich mit meiner Familie bzw. Hausgemeinschaft verbracht", sagte der Politiker. Im weiteren Verlauf des Abends sei "unangekündigt eine befreundete Familie zur Runde" hinzugestoßen, so Willsch. "Dies ist nach den geltenden Regeln in Hessen nicht verboten." In der Schutzverordnung von Hessen steht dazu: "Für private Zusammenkünfte wird eine Beschränkung auf den eigenen Hausstand sowie eine weitere nicht im Haushalt lebende Person dringend empfohlen." Verboten ist es somit zwar offiziell nicht, gewollt und gewünscht aber auch nicht.

Willsch bedauere sein Verhalten im Nachhinein: "Dass ich damit meiner Vorbildfunktion nicht gerecht worden bin, bedaure ich", sagte er dem "Spiegel"