CDU-Politiker Balcerowski wird neuer Landrat im Harz

Blick auf das Wappen des Landkreises Harz am Landratsamt. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa
© deutsche presse agentur

06. Juli 2020 - 5:42 Uhr

Der Landkreis Harz hat einen neuen Landrat. Laut vorläufigem Ergebnis von Sonntagabend konnte der CDU-Politiker Thomas Balcerowski gleich im ersten Wahlgang mehr als die Hälfte der Stimmen (55,4 Prozent) auf sich vereinen. Der 48-Jährige ist seit vielen Jahren der Bürgermeister von Thale. Der von Linken und Grünen unterstützte SPD-Kandidat Maik Berger kam auf rund 28,8 Prozent. Die AfD-Kandidatin Annette Ivkin (rund 9 Prozent) und Dieter Kühn von den Freien Wählern (6,6 Prozent) landeten deutlich dahinter.

Etwa jeder Dritte der 185.000 Wahlberechtigten gab seine Stimme ab. Damit lag die Wahlbeteiligung auf einem ähnlichen Niveau wie vor sieben Jahren. Das Ergebnis ist vorläufig und muss noch bestätigt werden. Der derzeitige Amtsinhaber Martin Skiebe (CDU) war aus gesundheitlichen Gründen nicht noch einmal zur Wahl angetreten.

Bei der gleichzeitig abgehaltenen Oberbürgermeisterwahl in der Kreisstadt Halberstadt läuft es auf eine Stichwahl zwischen dem CDU-Herausforderer und dem amtierenden Stadtchef hinaus. Laut vorläufigem Wahlergebnis lag der CDU-Landtagsabgeordnete Daniel Szarata bei rund 40 Prozent und damit vor dem bisherigen Amtsinhaber von den Linken, Andreas Henke (rund 30 Prozent). Damit erreichte keiner der Kandidaten auf Anhieb mehr als die Hälfte aller Stimmen. In der Stichwahl treten nur die beiden Bestplatzierten an.

Quelle: DPA