CDU-Landeschef Sack drängt auf Entscheidung in K-Frage

Markus Söder (CSU, r) steht neben Armin Laschet (CDU). Foto: Michael Kappeler/dpa
Markus Söder (CSU, r) steht neben Armin Laschet (CDU). Foto: Michael Kappeler/dpa
© deutsche presse agentur

19. April 2021 - 14:40 Uhr

Schwerin (dpa/mv) - Der CDU-Landesvorsitzende in Mecklenburg-Vorpommern, Michael Sack, drängt auf eine Entscheidung im Duell um die Kanzlerkandidatur der Union. Sie müsse so schnell wie möglich fallen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur am Montag. In der vergangenen Woche hatte sich Sack hinter den CDU-Bundesvorsitzenden Armin Laschet gestellt.

"Mit Söder sind die Chancen bei der Wahl nach jetzigem Stand höher, dementsprechend spricht vieles für Söder", hatte Sack gesagt. "Ich halte Laschet aber für den geeigneteren Kandidaten, er macht als Parteichef und als Ministerpräsident sehr gute Arbeit." Sack betonte am Montag, dass er dies nach wie vor so einschätze.

Bislang konnten sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Bayerns- Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nicht einigen, wer die Union als Kanzlerkandidat in die Bundestagswahl in diesem Jahr führen soll.

© dpa-infocom, dpa:210419-99-264564/2

Quelle: DPA

Auch interessant