'Cats'-Regisseur über Trailer-Reaktionen

© BANG Showbiz

3. Dezember 2019 - 19:00 Uhr

Tom Hopper äußert sich zu den 'Cats'-Trailer-Reaktionen.

Der 47-Jährige führte die Regie für die Verfilmung des beliebten Musicals. Nachdem im Juli bereits der erste Trailer dazu erschienen war, sorgte dieser für große Diskussionen. Viele der Zuschauer gaben sich angesichts der Aufnahmen eher kritisch und verspotteten den Film sogar. Nun äußert er sich selbst zu dem Thema.

Kurz vor Weihnachten soll 'Cats' in die Kinos kommen. Doch der Trailer scheint nicht überall für Begeisterung zu sorgen. Viele Menschen waren sich bei dem gezeigten Material nicht ganz sicher, ob der Film wirklich ernst gemeint war. In einem Interview mit 'Empire' offenbarte der Regisseur Tom Hopper jetzt, dass ihn die Reaktionen überrascht aber auch amüsiert haben. "Es war sehr faszinierend für mich, da ich überhaupt nicht dachte, dass es etwas Kontroverses war. Es war daher sehr unterhaltsam. Cats war wohl das Trend-Thema Nummer 1, zumindest für ein paar Stunden", so der Filmemacher. Er glaubt nicht, dass der fertige Film auch derartige Reaktionen auslösen wird, da vor allem die Effekte nun deutlich besser aussehen sollen als noch im Trailer. Die erste Vorschau sei nämlich sehr früh nach dem Ende der Dreharbeiten erschienen. "Wir hatten die Dreharbeiten gerade erst im März beendet, daher waren die visuellen Effekte noch in einem sehr frühen Stadium. Zudem haben uns einige der extremen Reaktionen sicherlich geholfen, Dinge zu finden, um sie zu verbessern. Wer den fertigen Film schaut, wird sehen, wie sich einige Designs der Katzen verbessert haben, wie sich auch unser Verständnis der Technologie verbessert hat", erklärte er dazu.

BANG Showbiz