Zurück in ihrer Heimat München

Nach Dortmund-Trip: Cathy Hummels spricht über Einsamkeit

Cathy Hummels bei der Lascana Fashion Show auf der About You Fashion Week im Kraftwerk Berlin.
Cathy Hummels bei der Lascana Fashion Show auf der About You Fashion Week im Kraftwerk Berlin.
© imago images/Future Image, Frederic Kern via www.imago-images.de, www.imago-images.de

31. Oktober 2021 - 11:47 Uhr

Cathy Hummels kehrt nach München zurück

Vor einigen Tagen machte sich Cathy Hummels (33) gemeinsam mit ihrem Sohn Ludwig (3) auf den Weg nach Dortmund. Der Grund für die Reise: Ein Besuch bei Mats Hummels (32), der ja bekanntlich für den BVB kickt. Nach ein paar Tagen geht es für Cathy jetzt aber schon wieder zurück in ihre Heimatstadt München. Dort angekommen, spricht sie in einem Netz-Beitrag plötzlich über das Thema Einsamkeit.

Sturmfrei für Cathy Hummels

Nach ihrer Rückkehr meldet sich Cathy bei ihren Fans. "HOME und zwar alleine für den Abend", schreibt sie zu einem Instagram-Post. Wo Sohnemann Ludwig und Hunde-Dame Moon sind, verrät sie nicht, dafür gibt sie aber preis, dass sie eine sturmfreie Bude gar nicht mal so schlecht findet: "Es gibt einen großen Unterschied zwischen Einsamkeit und Alleinsein. Ich bin nicht einsam, aber sehr gerne mal allein." Sie habe vor, den Abend im Schlabberlook zu verbringen, ein bisschen Yoga zu machen, gutes Essen zu genießen und Netflix zu schauen. In ihrer Story hält sie dann noch einmal fest: "Alleine zu sein kann so schön sein."

Von ihrer Community bekommt sie dafür jede Menge Zuspruch – allen voran von Schauspielerin und Moderatorin Nina Bott (43), die das als Vierfach-Mama sehr gut nachvollziehen kann. "Sehr sogar", lautet ihre Antwort auf Cathys Frage, ob die Follower auch gern mal Zeit für sich haben.

Sohn Ludwig schweißt die Hummels-Familie zusammen

Cathy Hummels kann sich nur selten Auszeiten für sich ganz allein nehmen. Immerhin hat sie einen Sohn, für den sie tagtäglich da ist, während Mats sich auf den Fußball konzentriert. Trotz seiner Kicker-Karriere und der angeblichen Trennung, die schon seit Längerem im Raum steht,versuchen sie, regelmäßig als Familie Zeit zu verbringen. Aber wie wir ja jetzt wissen, hat die 33-Jährige kein Problem damit, auch mal für sich zu sein. (dga)