Cathy Hummels sieht im deutschen WM-Aus auch etwas Positives

Cathy Hummels sieht im Ausscheiden der Nationalmannschaft bei der WM in Russland einen "Gewinn".
© dpa, Jörg Carstensen, kno sab

02. Juli 2018 - 11:11 Uhr

Deutschlands WM-Niederlage ist ein Gewinn für Cathy

Während ganz Deutschland nach dem frühen Aus der Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland trauert, betrachtet Cathy Hummels (30) diese Niederlage als Gewinn – für sich und ihren kleinen Sohn Ludwig.

Der kleine Ludwig hat seinen Papa wieder

Okay, wir verstehen schon, was Mats Hummels (29) Ehefrau Cathy mit ihrem Instagram-Post sagen will. Aber für Fußballfans ist es sicher schmerzlich zu lesen, dass die junge Mutter und ihr kleiner Sohn im WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft auch etwas Positives sehen. Auf ihrem offiziellen Instagram-Account postet Cathy Hummels nämlich eine Foto von sich und Ludwig und schreibt dazu: "Bei jeder Niederlage gibt es auch einen Sieger – dieses Mal würde ich sagen hat der kleine Ludwig gewonnen, weil er endlich seinen Papa wieder hat. Dann hab auch ich gewonnen." Dahinter setzt Cathy noch ein dickes rotes Herz.

Ihre Fans nehmen Cathy ihre Freude zum Glück nicht übel und freuen sich mit ihr und Klein-Ludwig. "Genießt diese gemeinsame Zeit, die ihr viel zu selten habt" oder "Tolle Einstellung", schreiben sie in die Kommentare.

Beim ersten Spiel der National-Elf gegen Mexiko war Cathy noch persönlich im Stadion und drückte ihrem Mats die Daumen. Der kleine Ludwig blieb allerdings im Hotel. Nun muss er erst einmal nicht mehr allein auf Mama noch Papa warten.