„Mich haut wirklich nichts mehr um“

Cathy Hummels macht keine Pläne mehr für die Zukunft

20. September 2021 - 12:09 Uhr

Nach vermeintlicher Trennung: Cathy Hummels spricht über die Zukunft

"Mich haut wirklich nichts mehr um" – das sagt Cathy Hummels (33) nur wenige Wochen nach den Schlagzeilen rund um ihre vermeintliche Trennung von Ehemann Mats Hummels (32). Im Vipstagram-Talk mit Tanja Bülter und Kena Amoa offenbart sie, was sie aus dieser schweren Zeit gelernt hat und mit welcher Einstellung sie ihrer Zukunft entgegenblickt.

Aus Fehlern lernen

Cathy Hummels letzte Wochen gleichen einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Die immer lauter werdenden Trennungsgerüchte, der öffentliche Fokus und das ständige Gefühl, nie zur Ruhe kommen zu können, haben der Mutter des kleinen Ludwig (3) viel abverlangt. Eine Zeit, die zugleich anstrengend als auch lehrreich war, wie die "Kampf der Realitystars"-Moderatorin nun verrät. "Was passiert ist, ist passiert. Wenn man Fehler macht, kann man sie in Zukunft besser machen, aber man lebt letztendlich im Jetzt und was morgen ist, weiß man einfach nicht", erzählt Cathy im Interview.

"Man kann die Zukunft nicht beeinflussen"

Die Ereignisse der letzten Monate haben der 33-Jährigen gezeigt, dass sich das Leben nicht kontrollieren lässt. "Man kann die Zukunft vielleicht lenken, man kann sie nicht beeinflussen und die Vergangenheit kann man sowieso nicht rückgängig machen", erklärt Cathy. Deshalb versuche sie bewusst "in der Gegenwart zu leben" und keine Angst vor der Zukunft zu haben. Auch wenn sie sich oft fragt, was wohl als nächstes passieren wird, bleibt Cathy für die Überraschungen des Lebens offen. Was für eine gesunde Einstellung!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Jede Woche neue Promi-Geschichten bei „VIPstagram“

In der wöchentlichen "VIPstagram"-Show präsentiert das Moderatoren-Duo Tanja Bülter und Kena Amoa die heißesten Insider-Stories des Woche und lädt dazu Promis und Sternchen ein, ihre persönlichen Anekdoten zu erzählen. (lkr)