2018 M05 15 - 11:27 Uhr

Cashback-Portale auf dem Vormarsch

Wenn Sie einkaufen gehen, sammeln Sie dann vielleicht auch Payback- oder andere Rabatt-Punkte? Dann lassen Sie jetzt Ihre Kundenkarten ruhig mal stecken. Denn noch viel mehr können Sie online sparen - mit Cashback!

Cashback-Rabatte bis zu zehn Prozent

'Finanztest' hat Online-Sparportale unter die Lupe genommen und das Ergebnis ist der Hammer: Bei Cashback-Anbietern sparen Sie bis zu 13-mal mehr als bei den vielen üblichen Rabatt- und Kundenkarten im Laden!

Das Prinzip hinter Cashback (übersetzt: Geld zurück) ist ganz einfach: Die Portale vermitteln den einzelnen Online-Shops Kunden und bekommen dafür jeweils eine Provision. Ein Teil davon wird an den Kunden weiter gegeben.

Acht Cashback-Portale, die mit vielen umsatzstarken Onlinehändlern koopieren, standen bei 'Finanztest' im Fokus. Die Test-Kriterien dabei: Wie hoch sind die Rabatte? Gibt es Fallen für die Kunden? Wie steht es um die Datenschutzbestimmungen und die AGB? Die Ergebnisse sind verblüffend, denn im besten Fall sind über zehn Prozent drin. Damit werden die bislang geläufigsten Kundenkarten wie Payback und Deutschlandcard klar übertroffen.

Diese drei Portale haben die höchsten Rabatte:

  • Shoop
  • Getmore
  • Aklamio

Lesen Sie hier, welche anderen Portale gut abgeschnitten haben und worauf Sie beim Cashback achten sollten.