Cash Crash – VIP Edition: Ex-"Bachelor"-Kandidatin Sissi: "Das Gummi ist gerissen"

09. August 2013 - 17:11 Uhr

Sissis Befürchtung wird wahr

In der zweiten Runde von "Cash Crash – VIP Edition" müssen die Kandidaten alles geben. Das Geld, das gerettet werden muss, hängt an Gummis befestigt an einer Wand und muss von dort mit dem Mund in den Zielbereich befördert werden. Ex-"Bachelor"-Kandidatin Sissi kommt bei dem Spiel ins Schleudern und verliert so auf einmal sehr viel Geld: "Das Gummi ist gerissen!"

Schon zu Beginn des Spiels "Zungen-Zins" hat Kandidatin Sissi aus dem Team "Bachelorettes" kein gutes Gefühl. Als Daniel Hartwich den "Cash Crash"-Promis den Hindernisparcours erklärt, zweifelt die Ex-"Bachelor"-Kandidatin an der Haltbarkeit der Gummis, an denen die Kandidaten die Geldbündel transportieren müssen: "Was ist, wenn das Gummi reißt?" Diese zweideutige Frage fordert natürlich Daniel Hartwich zu einem Spruch heraus. "Ich muss die ersten fünf Antworten, die mir einfallen, überspringen", schmunzelt der Moderator. "Ach du meinst das Gummi, das um das Geld ist? Das reißt nicht", beruhigt Daniel die Kandidatin.

Daniel Hartwich: "Wenn das beim Bachelor passiert wäre, dann hättest du jetzt den Salat."

Doch mitten im Spiel kommt es wie es kommen musste. Nachdem die Frauen gut vorgelegt haben, verliert Sissi auf den Laufbändern, die zum Ziel führen eine Menge Scheine. "Das Gummi ist gerissen", ruft die "Cash Crash"-Kandidatin verzweifelt.

Das Missgeschick wirkt sich auf das Ergebnis aus. Insgesamt haben die Frauen in der zweiten Runde 98.000 Euro verloren. Ihre Konkurrenten, die "Bauer sucht Frau"-Allstars, hingegen nur 12.500 Euro. Am Ende gibt es für Kandidatin Sissi noch eine Spitze von Moderator Daniel Hartwich: "Das Gummi ist ja doch gerissen. Wenn das beim Bachelor passiert wäre, dann hättest du jetzt den Salat."