Friseurbesuch mit Farbe

Carmen Geiss sieht ganz verändert aus: „Blond war gestern“

Carmen Geiss 2018 in Hamburg.
Carmen Geiss 2018 in Hamburg.
© picture alliance

26. Oktober 2021 - 16:49 Uhr

Carmen Geiss wagt neuen Look

Hoppla, Carmen Geiss sieht plötzlich ganz verändert aus! Der vermögende Reality-TV-Star hat sich diesmal beim Friseur so richtig was getraut: Die 56-Jährige hat sich rote Strähnchen verpassen lassen! Die Meinungen zu ihrem neuen Look sind bei Instagram einstimmig.

„Ungewöhnlich“

"Ich habe es wieder getan und der Winter kommt", schreibt Carmen bei Instagram. "Ich habe meine Haarfarbe verändert. Blond war gestern. Mögt ihr's?", will die Zweifachmama außerdem von ihrer Community wissen. Und naja, die scheinen allesamt einer Meinung zu sein.

"Diese Farbe sieht toll aus", kommentiert jemand. Ein anderer: "Steht dir sehr gut, Carmen!" Das Verhaltenste, das Carmen zu lesen bekommt, ist "ungewöhnlich". Allen anderen scheint's ausnahmslos zu gefallen: "Viel frischer und jünger" oder "Mega" liest man in der Kommentarspalte ihres Frisur-Posts. "Egal, welche Haarfarbe du hast… Du bist immer hübsch, vor allem durch deine Ausstrahlung!", findet ein weiterer Follower.

Nur Applaus für die neue Frise – da hat sich Carmens Friseurbesuch ja wohl mehr als gelohnt.

Carmen und Robert bei „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“

Seit 2011 kann man Carmen und ihrem Mann Robert Geiss (57) sowie den Töchtern Shania (17) und Davina (18) bei ihrem Luxus-Leben in ihrer eigenen Serie "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" zuschauen. Demnächst sollen ihre Töchter sogar eine eigene Serie bekommen: Wann "Rich Kids in Monaco" auf RTLZWEI starten soll, ist jedoch noch nicht bekannt. (rla)