Sturz aus der Höhe

Carmen Geiss: Bei diesem Supermann-Stunt staunen Davina & Shania ganz schön

Robert und Carmen Geiss mit den Töchtern Davina und Shania
Robert und Carmen Geiss mit den Töchtern Davina und Shania
© RTLZWEI / Niklas Niessner, SpotOn

24. März 2021 - 14:45 Uhr

In Dubai ist Spaß angesagt

"Die Geissens" sind während der Jubiläums-Folgen im Urlaub in Dubai und haben dort eine ganze Menge vor. Es gibt nämlich allen Grund zu feiern: Bereits 300 Folgen "Die Geissens" hat die TV-Familie in den vergangenen zehn Jahren gedreht. Dafür haben Carmen (55) und Robert Geiss (57) ein richtiges Action-Programm für ihre Töchter geplant, damit diese sich diesmal nicht langweilen. Doch nicht nur Shania (16) und Davina (17) sollen die spaßigen Abenteuer genießen – die Mädels ziehen ihre Mutter mit auf eine richtige Mutprobe.

Erst ins Haibecken, dann auf den Wolkenkratzer

Shania und Davina Geiss nehmen ihre Mutter Carmen zuerst mit auf einen Tauchgang mit echten Haien und Rochen – Papa Robert lässt sich für die waghalsigen Aktionen eher nicht begeistern. Im Nobelhotel "Atlantis" schlüpfen die drei Frauen in die Neoprenanzüge und tauchen in ein Becken, in dem sich auch Haie befinden – hautnah!

Aus der Tiefe geht es dann direkt in die Höhe: Auf dem Dach eines 170 Meter hohen Wolkenkratzers möchte das Trio "Ziplining" ausprobieren. An der längsten Seilrutsche der Welt lassen sich die drei Damen dabei aus schwindelerregender Höhe durch Häuserschluchten hinab – nur an einem schmalen Seil. Carmen hat ganz schön Respekt vor der großen Mutprobe: "Ich mache mir in die Hose!" Doch nachdem sie sich einen Ruck gegeben und sich auf die Zipline getraut hat, fühlt sie sich großartig – "wie "Superman".

Shania und Davina sind stolz auf Mama Carmen

Nachdem Mama Geiss die Superman-Mutprobe überstanden hat, müssen auch die beiden Töchter zugeben, dass nicht viele Mütter sich das getraut hätten. Die 55-Jährige kann also richtig stolz auf sich sein, denn es blieb nicht nur bei der Zipline: Auch bei der nächsten Mutprobe, einem Tandemsprung, flog sie mit einer Fallschirmspringerin durch die Höhe. Der gemeinsame Adrenalinkick wird die Powerfrauen sicher noch enger zusammengeschweißt haben und auch Papa Robert, der von unten zuschaute ist stolz auf seine drei Damen.