Cardigan-Trends für jede Figur

Diese Strickjacken tragen wir im Frühling!

30. März 2020 - 15:41 Uhr

Neue Looks für den Allrounder

Sie begleitet uns das ganze Jahr über – doch gerade jetzt an den ersten Frühlingstagen ist sie einfach perfekt: Die Strickjacke! Doch der Allrounder ist nicht nur optimal, um sich im Zwiebel-Look gegen frischere Temperaturen zu wappnen: Mit den aktuellen Trends übernimmt der Cardigan die Outfit-Hauptrolle. Welcher Schnitt dabei welche Figur schmeichelt und mit welchen Tricks man die eigenen Vorzüge perfekt in Szene setzt, erklärt RTL-Modeexpertin Tanja Comba im Video.

Trend 1: Cropped Cardigan

Die kurzgeschnittene Strickjacke betont die Taille – ein angesagter und femininer Schnitt. Wichtig hierbei: Egal, ob Sie dazu Rock oder Jeans tragen, das Unterteil sollte immer hochgeschnitten sein, damit der Look stimmig wirkt und nirgendwo Hemdchen & Co. herausrutschen.

Trend 2: Ballon- oder Puffärmel

Der Trend zu voluminösen Ärmeln hält sich schon länger – zu Recht: Die Anleihe der aktuell mega-angesagten 1980er- bzw 1990er-Jahre zaubert eine interessante Silhouette, betonte Schultern gleichen außerdem etwas breitere Hüften aus.

Trend 3: Cardigan mit Taillengürtel

Gerade bei Oversized-Cardigans sorgt ein Taillengürtel für einen lässigen Sanduhr-Effekt und gibt der Figur Definition. Längere Strickjacken können zugeknöpft so zum stylischen Kleid umfunktioniert werden. Das perfekte Frühlings-Outfit!