Whittingham hinterlässt eine schwangere Frau und einen Sohn

Cardiffer Fußball-Legende im Alter von 35 Jahren gestorben

Cardiff City's Peter Whittingham applauds the fans after the match
Cardiff City's Peter Whittingham applauds the fans after the match
© Action Images via Reuters, Reuters Staff, sw

20. März 2020 - 20:42 Uhr

Cardiff-Legende stirbt in Kneipe

Trauer in Großbritannien: Mit nur 35 Jahren ist am Donnerstag der ehemalige Fußball-Profi Peter Whittingham gestorben. Der Mittelfeldspieler, der in seiner Karriere 487 Spiele in Englands erster und zweiter Liga bestritt, war am 7. März in einem Pub in Barry/Wales gestürzt.

Polizei geht von einem Unfall aus

Die Polizei geht bisher von einem Unfall aus, jedoch dauert die Untersuchung des Falls weiter an. Zum jetzigen Zeitpunkt geht man davon aus, dass der 88-malige Premier-League-Spieler versehentlich stürzte und sich dabei schwer am Kopf verletzte.

Der Cardiff City FC, für den Whittingham mehr als zehn Jahre spielte, zeigte sich fassungslos angesichts des Todes. Auf Twitter schrieb der Verein: "Mit unermesslichem Leid müssen wir die Fans darüber informieren, dass Peter Whittingham im Alter von 35 Jahren verstorben ist. Unser Herz ist gebrochen."

Whittingham hinterlässt eine schwangere Frau und einen Sohn

"Die Nachricht von Peters plötzlichem und vorzeitigem Tod hat uns bis in unser Fundament erschüttert. Unsere Liebe gilt seiner Frau Amanda, ihrem kleinen Sohn und ihrer Familie. Sie stehen im Vordergrund unserer Überlegungen und wir bitten in ihrem Namen darum, dass ihre Privatsphäre in dieser unergründlich grausamen und schwierigen Zeit respektiert wird. In erster Linie war Peter ein Familienvater – und jemand, der mit seinem Sinn für Humor, Wärme und Persönlichkeit einen Raum beleuchten konnte", schrieb der Verein weiter über den 17-maligen U21-Nationalspieler Englands, der eine schwangere Frau und einen Sohn hinterlässt.