2018 M07 16 - 18:55 Uhr

Kalifornischer Starkoch bietet Cannabis-Menü an

Starkoch Chris Sayegh ist in den USA für seine spezielle Kochkunst bekannt: Der Kalifornier bietet seinen Gästen ein ganz besonderes Erlebnis-Dinner an - er kocht mit Cannabis. Wer Chris bucht, den erwartet ein berauschendes Essen.

"Es gibt viele Menschen, die rauchen nicht gern Gras"

"Es gibt viele Menschen, die rauchen nicht gern Gras. Und genau da setze ich an", erklärt Chris Sayegh sein Konzept. Und tatsächlich sehen seine Menüs eher nach Sterne-Restaurant als nach Coffeeshop aus.

Jedes Gänge-Menü hat Chris genau durchgeplant: "Ab wann merken sie was, ab wann haut es sie um." Jeder Tropfen THC-Konzentrat wird gezielt eingesetzt und mit anderen intensiven Geschmacksnoten überdeckt. Nicht ungefährlich, denn die Gäste merken nicht unbedingt, wie hoch die Dosis war.

Sein "Grünzeug" kann Chris in Kalifornien übrigens ganz legal in Cannabis-Shops einkaufen.