Fünf Tore in 57 Minuten

BVB-Star Haaland stellt Bundesliga-Rekord auf

Dortmund, Signal Iduna Park, 24.01.20: Erling Haaland (dortmund) jubelt nach seinem Tor zum 5:1 im Spiel der 1. Bundesli
© imago images/Mika Volkmann, Mika Volkmann via www.imago-images.de, www.imago-images.de

24. Januar 2020 - 22:56 Uhr

Haaland mit Doppelpack gegen Köln

Dortmunds neuer Wunderstürmer Erling Haaland hat mit seinem Doppelpack beim 5:1 gegen den 1. FC Köln gleich einen Bundesliga-Rekord aufgestellt. Der 19-jährige Norweger brauchte für seine  ersten fünf Tore in Deutschlands Fußball-Beletage gerade einmal 57 Minuten.

Haaland wurde gegen den FC erst in der 65. Minute eingewechselt, in der 77. und 87. Minute netzte er per Abstauber und aus spitzem Winkel ein.

Bei seinem Debüt in Augsburg am 18. Bundesliga-Spieltag kam der 20-Millionen-Mann in der 56. Minute auf den Platz und traf in Minute 59, 70 und 79

"Es gibt schlimmere Einstände"

"Es ist sehr schade, dass er schon nachlässt. Drei Tore, zwei Tore - ich hoffe nicht, dass es im nächsten (Spiel) nur eins ist", scherzte BVB-Keeper Roman Bürki nach der Partie gegen Köln am DAZN-Mikrofon.

Auch Kapitän Marco Reus fand lobende Worte für seinen neuen Teamkollegen: "Das ist natürlich wunderbar für ihn. Es gibt schlimmere Einstände." Der 30-Jährige hält den Ball dann aber doch flach: "Dafür haben wir ihn verpflichtet."