BVB nimmt Abschied von der Champions League

07. Dezember 2021 - 1:51 Uhr

Dortmund (dpa/lnw) - Borussia Dortmund will sich mit einem Sieg aus der Champions League verabschieden. Nach dem bereits vorzeitig besiegelten Abstieg in die Europa League ist das letzte Gruppenspiel in der Königsklasse am Dienstag (21.00 Uhr/Amazon Prime) gegen das abgeschlagene Schlusslicht Besiktas Istanbul zwar sportlich aber nicht finanziell bedeutungslos. Schließlich gibt es für einen Sieg in der Vorrunde beachtliche 2,8 Millionen Euro zu verdienen. Nicht nur deshalb nahm Trainer Marco Rose seine Profis in die Pflicht: "Das ist kein Goldenes-Ananas-Spiel. Es geht ums Prestige, es geht um Geld für den Verein und es geht darum, dass wir ein paar Sachen in der Champions League wieder geraderücken."

© dpa-infocom, dpa:211206-99-280051/2

Quelle: DPA