Was gehört zum Look?

Business Casual: Die besten Büro-Outfits für die After-Homeoffice-Zeit

Business Casual: Was bedeutet dieser Dresscode?
© Getty Images/iStockphoto, g-stockstudio

15. Mai 2020 - 19:27 Uhr

Business Casual: Was sich hinter dem Dresscode verbirgt

Im Geschäftsleben mittlerweile in vielen Betrieben gewünscht - "Business Casual"! So heißt der Dresscode in vielen Büros. Doch wie business und wie casual sollte Ihr Büro-Outfit sein? Sind Jeans schon zu leger und bleiben Krawatten ein Muss? Der Stil bewegt sich zwischen Smart Casual und Casual-Freizeitkleidung. Im Vergleich zur Businesskleidung* bietet Business Casual mehr Freiheiten und wirkt oft wie Freizeitkleidung in seriöserem "nett". Wir verraten Ihnen ein paar Guidelines und zeigen Ihnen passende Outfits für Damen und Herren, sodass Sie nicht zu overdressed oder underdressed im Büro erscheinen, wenn sie nach der langen Homeoffice-Zeit wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Business Casual: Dresscode-Regeln für Damen

Frauen tragen bei Business Casual schicke Pantalon* oder knielangen Rock mit eleganter Bluse oder Rollkragenshirt. Sogar schwarze Jeans können in der richtigen Kombination mit Bluse und Strickweste* oder Colbert* bei Business Casual getragen werden. Folgende Tipps sollten Sie befolgen:

  • Hochgeschlossene Oberteile: Blusen und Shirts sollten so hochgeschlossen sein, dass Ihr Dekolleté verdeckt bleibt.
  • Die richtige Länge: Sie sollten knielange Röcke und Kleider tragen. Bleistiftröcke sind der absolute Klassiker.
  • Der passende Schuh: Tragen Sie Absatzschuhe oder Ballerinas zu Ihrem Büro-Outfit. Achten Sie darauf, dass diese sauber und poliert sind.
  • Dezente Accessoires: Weniger ist mehr. Eine schöne Kette oder kleine Ohringe können das Outfit perfekt abrunden.
  • Gutsitzende Unterwäsche: Es ist unprofessionell, wenn man Ihre Unterwäsche sehen kann. Deshalb sollten Sie zu dünnen Dessous greifen.
  • Elegante Farbkombinationen: Wählen Sie harmonische Farbkombinationen von höchstens drei Farben. Elegant wäre beispielsweise die Kombi von Rosa, Khaki und Weiß oder Grau, Hellblau und Weiß.

Business Casual: Dresscode-Regeln für Herren

Zum Glück wird bei Business Casual kein kompletter Anzug erwartet. Männer tragen Chino* mit Hemd oder Polo-Shirt* und wahlweise in Kombination mit Cardigan oder Sweater.

  • Anzug ist kein Muss: Tragen Sie Anzug mit Hemd und ohne Krawatte. Auch Sakko und Stoffhose sind eine gute Kombination. Selbst in Banken ist ein Anzug kein Muss mehr.
  • Bitte keine Jeans: Männer sollten auf Jeans verzichten. Das gilt als Freizeitkleidung.
  • Der richtige Schuh: Polierte Loafers* oder Brogues* sind hier die richtige Wahl.
  • Die passenden Socken: Zu Loafers sollten Sie keine Socken tragen. In Brogues sind neutrale Socken die richtige Wahl. Am Casual Friday sind auch bunte Socken mit lustigen Motiven erlaubt.
  • Nette Accessoires: Runden Sie Ihr Outfit mit Ledergürtel und schicker Uhr ab.
  • Neutrale Farben: Auch Männer sollten auf bunte Kleidung verzichten und sich einer dezenten Farbpalette bedienen.

Elegante Stoffhosen: Must-Have der Business-Frau

Business-Hose von Bodyflirt.
Damen Business Casual Outfit: Das ist die Business-Hose von Bodyflirt.
© Bodyflirt

Heutzutage haben Frauen die Hosen an! Im Büro gehört schon lange nicht mehr Bleistiftrock oder langes Kleid zum Standard: Lässig elegante Stoffhosen sind die bequeme Alternative zum zwickenden Rock. Weite Sommer-Culottes gehören dennoch in die Freizeit – im Büro sollte Ihre Hose aus elegantem Stoff bestehen und gepflegt aussehen. Beispielsweise hat die Business-Hose von Bodyflirt* die ideale Passform für Business Casual. Sie ist nicht knalleng und doch noch eng anliegend genug, um die richtige Professionalität auszustrahlen. Tipp: Halten Sie Ausschau nach Bundfalten wie bei diesem Modell, da dieses kleine Detail Ihr Outfit noch um einiges aufwerten kann.

Business-Hose im Outfit-Check:

  • Vorsicht bei der Größenwahl: Achten Sie auf die richtige Beinlänge!
  • ​Kombinierbar zu Rollkragen oder schlichter Bluse
  • Dunkelblaue Hose passt gut zu Grautönen und Weiß
  • Modell von BodyFlirt: 36,99 Euro

🛒 Zum Angebot bei bonprix: Business-Hose von Bodyflirt*

Schluppenbluse: klassisch schlichte Details sind erlaubt!

Schluppenbluse von Bruno Banani.
Absolutes Basic: Schluppenbluse von Bruno Banani.
© Bruno Banani.

Wunderschöne aufregende Blusen mit zahlreichen bunten Mustern hängen in den Modegeschäften der Welt. Für den Business-Casual-Look empfiehlt sich jedoch eine dezente Farbpalette. Trotzdem ist Experimentieren erlaubt: Statt einer langweiligen weißen Bluse ist eine Schluppenbluse eine tolle Alternative. Schluppenblusen wie auch das Modell von Bruno Banani* haben einen V-Ausschnitt, der durch eine breite Schleife verdeckt wird und somit auch für das Büro angemessen genug ist. Top: Für knapp 45 Euro erhalten Sie bei Otto ein Zweierpack hochwertiger Blusen in Schwarz und Weiß – So können Sie das Basic auf zwei verschiedene Arten stylen und haben eine größere Vielfalt in Ihrer Büro-Garderobe.

Schluppenbluse im Outfit-Check:

  • Kombinierbar zur Stoffhose oder Bleistiftrock und Blazer, um Ihre Arme zu bedecken
  • Vielseitiges Basic, lohnt sich in mehreren Farben anzuschaffen
  • Weiß und Schwarz passen zu beinahe jeder Farbpalette
  • Modell von Bruno Banani: 44,99 Euro

🛒 Zum Angebot bei Otto: Schluppenblusen-Set von Bruno Banani*

Muss fürs Büro: Blazer in lang oder kurz

Longblazer von Laura Scott.
Für einen lässigen Business-Look empfehlen wir den Longblazer von Laura Scott.
© Laura Scott

Das Business-Stapel überhaupt: Ein Blazer rundet Ihr Outfit elegant ab und wertet auch einfache Stoffhosen oder schlichte Rollkragenshirts um einiges auf. Wir empfehlen sogenannte Longblazer, die einen kantigen, steifen Casual Business Look aufbrechen und Sie lässig und zugleich schick erscheinen lassen. Der Longblazer von Laura Scott* ist in mehreren Farben erhältlich und kann auf Ihre persönliche Farbpalette abgestimmt werden. Bei einem Preis von 70 Euro müssen Sie jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen.

🛒  Zum Angebot bei Otto: Longblazer von Laura Scott*

Manch einem ist die Silhouette, die einen ein Longblazer zaubert, noch ungewohnt. Auch wenn für viele die Vorteile eines verdeckten Pos überwiegen, kann es stören, dass der Oberkörper optisch gestreckt wird. Alternativ können Sie zum klassischen Blazer greifen, der auf den Hüftknochen endet. Beispielsweise ist der Blazer von Gina mit reduzierten 20 Euro ein preiswertes Modell, das Sie in einen klassischen Büro-Look hüllt.

🛒 Zum Angebot bei Ernsting's: Blazer von Gina Collection*

Outfit für Herren: Chino und Sweatshirt im Business Casual Look

Chino von Tommy Jeans.
So sieht die Tommy Jeans Chino kombiniert mit grauen Sweater aus.
© Tommy Jeans

Auch Männer sind oft ratlos, wie sie im Büro erscheinen sollen, wenn der Dresscode Business Casual lautet. Gut sind schlichte Chinos mit Business-Hemd oder Button-Down-Hemd. Achten Sie aber auch hierbei auf den Schnitt, den die Chino sollte bestenfalls schmal geschnitten sein. Die beige Chino von Tommy Jeans* ist ein legeres Modell für ein Outfit im Business-Casual-Stil. Bei Amazon überzeugt die Chino mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 4,6 von 5 Sternen.

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Chino von Tommy Jeans*

Für kalte Tage empfiehlt sich ein zeitloser V-Neck Pullover über ein farblich passendes Hemd. Zur beigen Chino von Tommy Jeans ist beispielsweise ein klassisch weißes Hemd und ein hellgrauer Pullover kombinierbar. Der Pullover von Jack & Jones* besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle und ist dennoch vergleichsweise günstig.

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Pullover von Jack & Jones*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.