RTL News>Unterhaltung>

Bushido in Gefahr? Ehefrau Anna-Maria Ferchichi macht Arafat Abou-Chaker eine Ansage

Bushido in Gefahr? Ehefrau Anna-Maria Ferchichi macht Arafat Abou-Chaker eine Ansage

Bushido und Arafat Abou-Chaker bei der Premiere des Films "Zeiten ändern Dich" im Februar 2010 in Berlin.
Arafat Abou-Chaker und Bushido bei der Premiere des Films "Zeiten ändern Dich" im Februar 2010 in Berlin.
picture alliance

Besorgniserregende Entwicklung im Streit zwischen Bushido und Arafat Abou-Chaker

Der Streit zwischen Rapper Bushido und seinem ehemaligen besten Freund Arafat Abou-Chaker scheint noch immer zu brodeln. Diesen Eindruck macht zumindest ein neues Statement von Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi. Die Fünffach-Mama bangt ernsthaft um das Wohl ihres Mannes und ihrer Kinder und macht dem Clan-Chef daraufhin eine klare Ansage...

"Mord? Oder doch nur hinterhältig abstechen?"

"Du hast also etwas Großes gegen meinen Mann und alle, die mit ihm sind, vor, noch bevor sein Album erscheint? Wie darf ich das verstehen? Mord? Oder doch nur hinterhältig abstechen? Mir wird schlecht, wenn ich sowas höre", wettert die 36-Jährige in ihrer Instagram-Story. Es scheint als habe der Streit zwischen den Ex-Geschäftspartnern unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein neues Level erreicht. Wenn man den Worten der besorgten Mutter Glauben schenkt, ein Level, das das Leben ihrer Familie ernsthaft bedroht.

"Du hast dein Gesicht verloren und willst es dir zurückholen? Du bist kranker, als ich jemals dachte. Dieses Album kommt am 28.09. raus, egal, was du tust. Und jeder wird sehen, wie deine Seele aussieht", schreibt Anna-Maria weiter. Es hat den Anschein, dass Bushidos neues Album bisher verborgene Wahrheiten ans Licht bringt. "BZ-Berlin" berichtet, dass es sich um den Titel "Mephisto" auf Bushidos neuem Album "Mythos" dreht. Im Interview mit dem Youtuber Marvin California hat der Rapper bereits angekündigt, dass es sich um einen zehnminütigen Diss-Track gegen Abou-Chaker handle.

Grund des Streits: ein zweistelliger Millionenbetrag

Doch damit nicht genug. Auch die Löwenmama stellt in einem zweiten Statement fest, was sie vorhat, um Arafat die Leviten zu lesen: "Wir sind Eltern von fünf Kindern! Vergiss nie, ICH würde alles tun, um das zu schützen! ALLES! Ich bin bereit, dich dahin zu bringen, wo du hingehörst – ins Gefängnis." Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich Anna-Maria Ferchichi, die Schwester von Sarah Connor, in die Auseinandersetzung ihres Mannes und des Clan-Chefs einschaltet.

Der Streit hat seinen Ursprung im April 2018, als Bushido die langjährige Zusammenarbeit mit Arafat beendete. Wie "Focus" berichtet, soll der Grund dafür die Aufteilung ihres gemeinsamen Eigentums gewesen sein. Mit ihrer 2006 gegründeten Immobilien-Firma "A&F Unternehmensgruppe" und ihrem Musiklabel "ersguterjunge" machten die beiden Millionen in zweistelliger Höhe. Doch Arafat soll sich nach dem Zusammenbruch ihrer Freundschaft nicht gütlich einigen wollen.