Ein Jahrzehnt mit seiner Frau

Bushido ganz privat: Deswegen ist er seiner Anna-Maria unendlich dankbar

Auf Instagram blickt Bushido auf die letzten 10 Jahre mit seiner Frau zurück.
Auf Instagram blickt Bushido auf die letzten 10 Jahre mit seiner Frau zurück.
© REUTERS, WOLFGANG RATTAY

02. Februar 2021 - 10:28 Uhr

Bushido macht seiner Ehefrau eine öffentliche Liebeserklärung

"Heute vor 10 Jahren, auf einer Party in Köln, hatten wir eine Menge Spaß. Keiner von uns beiden hätte sich erträumen lassen können, was einmal auf uns zukommen würde", beginnt Bushido seinen neuesten Instagram-Post. Der Rapper postet nicht oft Privates auf seinem Profil. Doch zum Liebes-Jubiläum mit seiner Frau Anna-Maria Ferchichi teilt der 42-Jährige nun sehr intime Worte mit seinen Fans.

„Du hast mir die wundervollsten Kinder auf dieser Welt geschenkt“

Im Mai 2012 heirateten Anna-Maria und Bushido, der mit bürgerlichem Namen Anis Mohamed Youssef Ferchichi heißt. Doch ihre Liebesgeschichte begann schon vor zehn Jahren, wie der 42-Jährige unter seinem Post schreibt. Jetzt blickt er auf das "Jahrzent voller Turbulenzen" zurück. "Du hast mir die wundervollsten Kinder auf dieser Welt geschenkt", schwärmt Bushido. Gemeinsam mit Anna-Maria hat er vier Kinder: Tochter Aaliyah (8), die Zwillinge Djibrail (7) und Laila (7) und der jüngste Sohn Issa (6).

Die Eltern schützen ihren Nachwuchs vor der Öffentlichkeit. Doch zuletzt gab es seltene Einblicke in das Privatleben der beiden. Als sich die Familie nämlich in Quarantäne befand, führte der Rapper eine Art Video-Tagebuch – und sahen den 42-Jährigen beispielsweise beim Renovieren des Kinderzimmers.

Im Video: Diese Seite kannten wir von Bushido noch nicht

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Anna-Maria ist für Bushido eine „Löwin“

Doch in den zehn gemeinsamen Jahren gab es auch viele dunkle Phasen für Bushido und seine Frau. "Du hast meine Eltern mit mir zu Grabe getragen", schreibt der Rapper und spricht dann ein weiteres schwarzes Kapitel an: "Du hast mich in einer Zeit ausgehalten, in der ich mich nicht mal selbst aushalten konnte." Hinter Bushido und Anna-Maria liegt nämlich auch eine Zeit geprägt von Gerichtsprozessen, Gewalt und Polizeischutz. Denn Clanchef und Ex-Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker stellte sich zwischen den Rapper und seine Frau. Er war zwar der Trauzeuge des Ehepaars, schaffte es aber, Bushido mehr und mehr gegen seine eigene Partnerin aufzuhetzen. Der vierfache Vater schlug Anna-Maria sogar und sie sprang vor Angst aus dem Fenster. Letztendlich entschied der Rapper sich gegen Arafat Abou-Chaker und für seine Familie. Die Gerichtsprozesse dauern noch immer an.

Dafür, dass die 39-Jährige trotz allem zu ihm hielt, ist Bushido ihr heute unendlich dankbar. "Du hast Menschen in meinem Umfeld ertragen, die sich wie Tiere verhalten haben. Dein Leben wurde 2018, von heute auf morgen, auf den Kopf gestellt. Trotzdem bist du noch bei mir", schreibt er in seiner Liebeserklärung. Für ihn ist Anna-Maria die größte Kämpferin: "Menschen, die keine Erziehung genossen haben, beleidigen dich und du trägst es wie eine Löwin." Ohne die Stärke seiner Frau hätte Bushidos Leben möglicherweise einen anderen Weg genommen.

Auch interessant