Bus gerät auf Straßenberme: Rund 20 Fahrgäste eingeschlossen

04. Dezember 2021 - 10:13 Uhr

Lastrup (dpa/lni) - Ein Reisebus mit rund 20 Bewohnern einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung ist bei Lastrup im Landkreis Cloppenburg von einer Straße abgekommen. Der Bus geriet nach rechts auf die aufgeweichte Berme und drohte dann wegen einer Schräglage nach rechts umzukippen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Niemand wurde verletzt. Da sich allerdings die Türen des Busses nicht mehr öffnen ließen, waren die Insassen rund zwei Stunden in dem Fahrzeug eingeschlossen.

Rettungskräfte sicherten am Freitagnachmittag den Bus mithilfe einer landwirtschaftlichen Zugmaschine und befreiten danach die Insassen. Alle Fahrgäste konnten anschließend mit einem Ersatzfahrzeug ihre Fahrt fortsetzen. Durch den Unfall entstand laut Polizei ein geringer Sachschaden am Bus. Warum das Fahrzeug bei Gegenverkehr auf die Berme geriet, wird nun ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211204-99-252749/2

Quelle: DPA