Bundeswehr soll im April im Irak zum Einsatz kommen

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen reist in den Irak
Bundesverteidigungsministerin von der Leyen reist in den Irak
© dpa, Kay Nietfeld, nie exa

05. März 2018 - 12:38 Uhr

Von der Leyen und Gabriel einigen sich

Neues Einsatzgebiet für die Bundeswehr und es ist wahrlich kein einfaches: Bereits im April sollen deutsche Soldaten im Irak zum Einsatz kommen und dort neben der Beteiligung am internationalen Kampf gegen die IS-Terroristen auch die irakische Nationalarmee berichten. Bereits am Mittwoch solle das Kabinett dies beschließen, berichtet die ARD.

800 Soldaten für Einsatz in Syrien und dem Irak

ARCHIV - 19.12.2017, Afghanistan, Masar-i-Scharif: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geht im Feldlager Camp Marmal neben Soldaten. Von der Leyen hielt sich zum traditionellen vorweihnachtlichen Truppenbesuch in Afghanistan auf. (zu d
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen beim Truppenbesuch (Archiv)
© dpa, Michael Kappeler, mkx cul kde

Dem Sender zufolge hätten sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach langen Verhandlungen darauf geeinigt, die Rahmenbedingungen für einen Einsatz der Bundeswehr in Syrien und dem Irak zu verändern.

Es gehe unter anderem um "die Durchführung von spezialisierten Ausbildungslehrgängen (im Schwerpunkt Ausbildung von Ausbildern) und Maßnahmen des Fähigkeitsaufbaus für die regulären irakischen Streit- und Sicherheitskräfte mit Focus auf die zentralirakischen Streitkräfte." Die ARD beruft sich auf den Mandatstext, der am Mittwoch beschlossen werden solle und ihr exklusiv vorliege.

Großen Bedarf sieht die irakische Armee dem Bericht zufolge im Bereich der Kampfmittelräumung. Was das im Detail bedeutet und wie viele deutsche Soldaten tatsächlich in Marsch gesetzt werden, lässt sich nicht sagen. Das künftige Mandat sehe eine Obergrenze von 800 Soldaten für den Einsatz in Syrien und dem Irak vor. Sollte der Bundestag die Mission beschließen, könnten bereits im April die ersten Bundeswehrsoldaten in den Irak aufbrechen.