Nach 2:2-Unentschieden gegen Argentinien

Bundestrainer Joachim Löw: „Haben in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz den Mut gehabt“

9. Oktober 2019 - 23:21 Uhr

Trotz einer starken ersten Hälfte im Freundschaftsspiel gegen Argentinien musste sich die deutsche Nationalmannschaft am Ende mit einem 2:2 (2:0) zufrieden geben. "Die erste Halbzeit haben wir sehr mutig und beherzt gespielt und sehr gut kombiniert und nach vorne gespielt, die zweite Hälfte war Argentinien dann sehr stark", so Bundestrainer Joachim Löw nach dem Spiel im Interview bei RTL. "Wie sich die Spieler mit sehr wenig Erfahrung gezeigt haben, war schon positiv", stellte Löw zufrieden fest. In der zweiten Halbzeit habe man dann allerdings nicht mehr ganz den Mut gehabt, den es zum Sieg gebraucht hätte.

Die ganze Analyse des Spiels mit Bundestrainer Joachim Löw, RTL-Moderatorin Laura Wontorra und RTL-Experte Jürgen Klinsmann zeigen wir im Video.